Vivo X21: Chinesische Alternative zum iPhone X und Galaxy S9

Der chinesische Smartphone-Produzent Vivo bringt nun sein insgesamt zweites Modell mit dem neuen Screen-Fingerprint auf den Markt. Die Rede ist vom Vivo X21, welches der Konkurrenz mit dem iPhone X sowie dem aktuellen Samsung Galaxy S9 ordentlich einheizen soll. Das besondere daran: Das neue Gerät hat einen Fingerabdrucksensor unter dem Display verbaut an der bereits Apple sowie Samsung gescheitert sind.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vivo-x21-smartphone.jpg 
Hits:	1 
Größe:	120,0 KB 
ID:	53065
Bild: Vivo X21 Smartphone in 3 Farben

Vivo X21: Technische Daten, Release und Preis des China-Smartphones

Zumindest optisch kann man definitiv eine Gemeinsamkeit zum iPhone X unschwer erkennen, unter dem Blech sieht es allerdings ein wenig anders aus. Das eingebaute Display misst gigantische 6,28 Zoll (19:9 OLED-Display) und bietet eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel. Unter der Haube werkelt der Snapdragon 660 Chip mit acht Kernen und jeweils 4x 1,8 GHz sowie 4x 2,2 GHz Leistung. Abgerundet wird das ganze mit einem großen 6 GB Arbeitsspeicher (Ram).An der Front ist eine Dual-Kamera mit jeweils 12 Megapixel montiert, insgesamt ergibt sich daraus also 24 Megapixel. Beim Speicher hat man 64 GB oder 128 GB je nachdem zur Auswahl, der zudem auch noch extern erweiterbar ist. Der integrierte 3.200 mAh Akku kann sich ebenfalls sehen lassen. Zur Auslieferung ist das aktuelle Android 8.1 Oreo vorinstalliert.

Ende März 2018 wird man das Vivo X21 Smartphone dann in China kaufen können. Die Top-Version mit Display-Fingerprint-Sensor wird rund 450.- Euro kosten. Ob das Gerät auch wieder in Europa verfügbar sein wird, ist bis dato leider noch unbekannt.