📱 Sharp mit Comeback: Nach über 7 Jahren wieder die ersten Smartphone-Modelle in Deutschland zu kaufen!

Stolze 7 Jahre war Sharp mit verschiedenen Smartphones in Deutschland abwesend und hat sich eher auf den Verkauf der Geräte in Asien konzentriert. Doch nun ist man mit gleich zwei neuen Modellen zurück und bietet zudem noch eine Hammer-Aktion an, denn wenn man sich für den Kauf eines Aquos B10 entscheidet und das Handy im Anschluss auf der Herstellerseite registriert, erhält man den LCD-Fernseher LC-24CHF4012E mit 24-Zoll Diagonale völlig kostenlos dazu (Wert: 199.- Euro).

Infos zur Aktion: Um den kostenlosen Sharp TV als Zugabe zu erhalten, muss man sich einfach nur bis zum 31.08.2018 ein Sharp B10 Smartphone bei einem teilnehmenden Händler (z.B. Cyberport) kaufen und auf der offiziellen Aktionsseite des Herstellers die IMEI-Nummer des Handys registrieren und die Rechnung bzw. Kaufbeleg einscannen. Innerhalb von 14 Tagen erhält man dann das TV-Gerät völlig Gratis (kein Scherz!) zugeschickt.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sharp-b10-smartphone.jpg 
Hits:	68 
Größe:	130,6 KB 
ID:	53613
Bild: Sharp Aquos B10 Smartphone

Sharp B10 und C10: Zwei Mittelklasse-Smartphones mit dicken Akku und Android

Bei den beiden genannten Sharp-Smartphones handelt es sich um zwei Geräte, die wir in die Mittelklasse einordnen würden. Das B10 spendiert dem Benutzer ein 5,7 Zoll großes HD+ Display im 18:9 Verhältnis, welches jedoch nur eine Auflösung von marginalen 1.440 x 760 Pixeln bietet. Beim verbauten Mediatek MT6750 Octa-Core-Prozessor handelt es sich zwar nicht um High-Tech Ware, man kann jedoch auch nicht meckern, vor allem in Verbindung mit dem 3 GB RAM Arbeitsspeicher. Als Speicherplatz bietet das Gerät einen 32 GB großen ROM, welcher jedoch noch erweiterbar ist. Für ein Mittelklasse-Smartphone ist die verbaute 13-Megapixel Dual-Kamera allerdings zeitgemäß, zudem gibt es auch noch eine dicke 13-Megapixel Frontkamera, in die man schön hinein lächeln kann. Vorbildlich ist auch der äußerst potente Akku mit satten 4.000 mAh an Kapazität. Praktisch ist auch der Dual-SIM Slot, mit dem sich geschäftliches und privates sehr gut trennen lassen. Ausgeliefert wird das Sharp B10 leider bislang nur mit Android 7.0 Nougat. Preislich verlangt man dafür übrigens insgesamt 299.- Euro.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sharp-aquos-c10-smartphone.jpg 
Hits:	57 
Größe:	113,8 KB 
ID:	53614
Bild: Sharp Aquos C10 Smartphone

Technisch etwas besser aufgestellt ist hingegen sein größerer Bruder, das neue Sharp C10 Smartphone. Das Gerät kostet zwar mit 399.- Euro etwas mehr, bietet jedoch dafür 2.040 x 1.080 Pixel Auflösung bei einem etwas kleineren 5,5 Zoll LCD-Display im 17:9 Format. Zudem gibt es mit dem Snapdragon 630 Prozessor (bis zu 2,2 GHz) und einem 4 GB RAM Arbeitsspeicher das bessere Paket in Sachen Speed. Für Apps, Spiele, Filme & Co. hat man im C10 mit 64 GB auch doppelt soviel Speicher, der sich zudem auch noch mit einer externen Speicherkarte erweitern lässt. Minimal einschränken muss man sich in diesen Fall bei der Kamera die lediglich 12-Megapixel (Dual-Cam) sowie vorne 8-Megapixel leistet. Was wir hingegen nicht verstehen ist, dass man im C10 mit einen 2.700 mAh verbauten Akku patzt. Dafür ist immerhin Android 8.0 Oreo im Vorfeld installiert. Übrigens ist im Sharp C10 auch eine Dual-SIM Funktion verfügbar.