📱 Roll-Up Smartphone soll Anfang 2021 von LG Electronics in den Handel kommen

Ehrlich gesagt ist es die letzten Jahre am Smartphone-Markt etwas ruhig geworden und auch langweilig. Kein Wunder, das gefühlt 127.321te Handy mit hässlicher Notch, verbesserter Kamera, etwas schnelleren Prozessor oder Arbeitsspeicher und fertig ist ein neues Produkt. Wo bleiben da die neuen Innovationen, die uns Geeks aus den "Latschen" kippen? Doch etwas Hoffnung gibt es, denn es sind neue Render-Bilder von einem Roll-Handy von LG im Netz aufgetaucht. 2021 könnte also extrem spannend werden.

LG´s rollbares Smartphone wird unter dem Decknamen "Project B" entwickelt

Im Jahr 2019 sind zwar einige faltbare Smartphones wie das Samsung Galaxy Fold, Motorola Razr, oder das Huawei Mate X auf den Markt gekommen, doch sind die Produkte noch zu unausgereift und wesentlich zu teuer für die breitere Masse. Auch in Sachen Optik ist der Rahmen immer noch ein Hindernis, endlich das ultimative Zukunfts-Smartphone in den Händen halten zu können. Das LG Roll Handy soll allerdings eine ganz eigene Optik haben und wird unter dem Namen "Project B" entwickelt. Nach einigen Render-Bildern zufolge soll das Display an sich zwar keine Ränder haben, jedoch ausziehbar und faltbar sein.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lg-roll-handy.jpg 
Hits:	11 
Größe:	83,0 KB 
ID:	55820
Bild: Erste Render-Bilder vom LG Roll Handy - Quelle: Letsgodigital.org

LG Roll Handy: Erste Prototypen sind bereits fertig, angeblicher Release Anfang 2021

Laut ersten Insider-Informationen sollen bereits erste Prototypen des LG Roll-Handys in der eigenen Fabrik in Pyeongtaek produziert werden. Das in das Gehäuse integrierte OLED-Display soll dabei extrem flexibel sein und sich relativ weit ausziehen lassen, sodass man eine Art Tablet in der Hand hält. Interessant ist jedoch auch, dass das Roll-Display nicht selbst von LG produziert wird, sondern vom Display-Hersteller BOE geliefert wird.

Der Preis ist in Verbindung mit dem LG Roll Handy natürlich immer wieder eine spannende Frage. Hier ist es wahrscheinlich wie mit allen, neuen Technik-Innovationen. Die ersten Modelle werden sicherlich nicht unter 1500.- Euro zu bekommen sein. Wir hoffen allerdings, dass dieser neue Trend angenommen wird, um die Kosten permanent senken zu können. Denn eines steht sicherlich fest: Am Smartphone-Markt wird es mal wieder Zeit für ECHTE Innovationen.

LG arbeitet an weiteren innovativen Smartphone-Modellen

Auch ist bekannt geworden, dass LG Electronics weitere mutige Innovationen planen soll. Demnach sei auch ein neuartiges Smartphone mit dem Codenamen "Wing" sowie "Rainbow" in Planung. Hierzu sind jedoch noch keine genaueren Informationen bekannt.

Quelle: LG?s rollable smartphone is called B Project - THE ELEC, Korea Electronics Industry Media