Neues HTC Smartphone 2020 mit 5G und High-Tech Prozessor?

Wer von Euch kennt noch die Smartphone-Marke HTC (High Tech Computer)? Lange hat man nichts mehr vom taiwanischen Handy-Produzenten gehört, das hatte auch seinen Grund. Denn ähnlich wie BlackBerry oder auch Nokia verkaufte man den Markennamen an ein anderes Unternehmen. In dieser Lizenz-Zeit konnte quasi eine eher unbekannte Firma Handys unter dem einprägsamen Label HTC verkaufen. Der Schuss ging allerdings ziemlich nach hinten los. Eine indische Firma produzierte eher Stangenware und das hat auch am Image von HTC gekratzt, die ja immer äußerst hochwertige Smartphones gebaut haben.

Da die Lizenz nun abgelaufen ist, möchte man mit einem neuen CEO tatsächlich wieder in den Smartphone-Markt einsteigen. Bereits 2020, also in diesem Jahr wird es wahrscheinlich wieder ein neues HTC Smartphone zu kaufen geben in bekannter Qualität. Wer es noch nicht wusste: HTC war vor einigen Jahren sogar einmal Marktführer bei Android-Geräten. Im Jahr 2018 erschien das letzte "echte" HTC Smartphone. Alles was danach unter der neuen Firma kam, konnte man schlichtweg vergessen, so ehrlich muss man sein.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	htc-smartphone-2020.jpg 
Hits:	12 
Größe:	213,3 KB 
ID:	55720
Bild: HTC One M8 Smartphone - Quelle: Pixabay

HTC Smartphone 2020 wieder mit Qualcomm Snapdragon Prozessor?

Eines ist jedoch auch gewiss... möchte HTC noch einmal Fuß im hart umkämpften Smartphone-Markt fassen, so darf man hier keine Kompromisse eingehen. Samsung, Apple & Xiaomi haben nämlich bereits sehr viele Marktanteile und treue Fans generiert. Und diese Kunden kann man anderen nur "abluchsen", wenn man hier mit ernsthaften Innovationen punkten kann.

Laut dem HTC Ceo Yves Maitre ist bekannt, dass das neue HTC Smartphone ein 5G Modul bieten wird. Unseren Informationen zufolge ist auch bereits durchgesickert, dass das taiwanische Unternehmen auch wieder mit dem Chiphersteller Qualcomm eine Kooperation haben wird. Im neuen HTC Handy könnte also schon einmal der derzeit beste Prozessor Snapdragon 865 arbeiten. Weitere Informationen sind jedoch bis dato noch gänzlich unbekannt sowie auch der genaue Release.

Fazit zum Neuversuch von HTC im Smartphone-Markt

Klar ist jedoch auch für uns, dass es bei HTC schon mehr brauchen wird als ein 5G Modul und einen Snapdragon 865 Prozessor, um der harten Konkurrenz das Wasser zu reichen, denn auch Samsung baut mittlerweile sehr hochwertige Geräte. Den "Haptik- und Verarbeitungs-Pluspunkt", den HTC in der Vergangenheit immer ausspielen konnte, ist damit also hinfällig. Wir sind uns desweiteren auch relativ sicher, dass HTC nur einen Versuch unternimmt, da Huawei mit der Google-Sperre nun enorme Probleme hat und permanent Marktanteile verliert.