Let´s Plays: Anderen beim zocken zuschauen


  1. #1
    Mobilfunker

    Let´s Plays: Anderen beim zocken zuschauen

    Guten Abend Leute,

    heute möchte ich auch mal über mein derzeitiges Hobby berichten, nämlich Lets Plays, also anderen Leuten beim Gaming bzw. spielen zuzuschauen etwa auf YouTube oder Live-Streams wie Twitch, diese ja derzeit sehr im Trend sind.

    Viele fragen sich jetzt sicherlich, dass das ganze als Zeitverschwendung anzusehen ist, jedoch hat sich das bei mir so eingebürgert und streng gesagt leider schon etwas zur Sucht entwickelt, jeden Abend die neuesten Spiele-Folgen von den großen YouTubern zu gucken. Ich bin eher aus Zufall auf so ein Gaming-Video gestolpert. Als ich mir nämlich ein etwas teureres Spiel kaufen wollte, hatte ich mich dazu im Vorfeld im Netz informiert, wie denn die Rezensionen dazu ausfallen. Zu dem jeweiligen Titel wurde ich dann via Anzeige auf so ein Video hingewiesen, es handelte sich um GTA 5 (viele kennen es sicherlich) und um das Let´s Play des wohl bekanntesten YouTubers in Deutschland, nämlich Erik Range, also Gronkh.

    Wem dieser Name nichts sagen sollte, hier ein kleiner Einblick in seine Gaming-Welt:



    Als ich das Video oder andere Spiele von Gronkh angesehen habe, war ich einfach nur begeistert, wie dieser Kerl es schaffen kann, mich derart vor dem PC zu fesseln ohne das ich dabei selbst spiele bzw. aktiv bin. Nach und nach habe ich umso mehr Spiele und Folgen geguckt und auch festgestellt, dass durch die jeweilige Moderation des Gameplays mir auch das schauen Spass gemacht hat, obwohl mich der Spieletitel nicht ganz überzeugt. Es ist also quasi schon ein Ersatz des TVs bzw. deren täglicher Programme, die man eben so schaut. Ich finde, da wird sich in Zukunft noch einiges ändern, vorallem Privatsender werden da Einbußen hinnehmen müssen, denn viele gucken bereits nur noch YouTube oder gar 24h-Stunden Livestreams, natürlich nur solange es die eigene Zeit erlaubt.

    Nach und nach zeigte sich irgendwie bei mir ein gewisses Suchtverhalten (Ist natürlich nicht ganz positiv, ich weiß) und ich wartete schon auf Gronks YouTube-Channel (In der Fachsprache sagt man dazu sicherlich Campen) bis eben neue Videos hochgeladen wurden/werden. Als das dann schon nichtmehr reichte, kamen dann auch noch neben Gronk andere Lets Player wie Sarazar, PietSmiet, Beam, QuantumPro, KeysJore, HandofBlood und auch Moondye7 dazu, diesen ich aktuell sogar am besten finde (das wechselt irgendwie ständig).

    Naja, soviel zu meinem derzeitigen Hobby. Wer von euch sieht auch regelmäßig sog. Let´s Plays in YouTube oder anderen Streaming-Formaten an?

  2. #2
    Gast

    Lets Plays rauben Spass am Spiel?

    Cooles Hobby!

    Ich gucke auch desöfteren solche Lets Plays von anderen, natürlich ist auch der Gronkh dabei, den ich mittlerweile in dieser Branche als absoluten Klassiker und Original sehe, zumindest im deutschen Raum. Was ich jedoch an Lets Plays äußerst kritisch finde, ist der raubende Spielspass dadurch, wenn man sich das jeweilige Spiel selbst kauft und datteln möchte. Da man eben als Geek kein Letsplay verpassen möchte, kennt man natürlich die ganze Story sowie das Level schon in und auswendig. Viele sagen zwar, dann guckts dir nicht an, aber wir wissen wohl alle, dass das nicht so leicht ist als Stamm-YouTuber.

    Was sagt ihr dazu oder wie macht ihr das, wenn ihr euch Spiele kauft? Informiert ihr euch vorher darüber in einem LetsPlay, ob es gut ist bzw. das Geld wert ode rhabt ihr von solchen Gaming-Videos sogar noch nie gehört? Würde mich mal interessieren...

  3. #3
    Fonator
    Also wenn ich mir ein Spiel kaufe, schaue ich mir höchstens eine Let's Play-Folge an ... sonst brauch ich es ja nicht mehr zu spielen

    Aber ist vor allem hilfreich wenn man bei nem Spiel ums verrecken nicht weiterkommt - vor allem hilfreicher als die ganzen ach so tollen spieletipps etc.

    Die lustigsten Lets play sind aber meines Erachtens die, bei denen die Spiele Müll sind

  4. #4
    Pusheen

    Flashback...

    Habe damals immer meinen Brüdern beim Zocken zugeschaut, weil ich mich mit 8 natürlich NICHT getraut habe, Diablo und co. alleine zu zocken :P!

    Von daher finde ich diesen Thread hier gerade etwas "niedlich" (nicht in negativer Hinsicht, sondern weil es mich an die Kindheit erinnert ^^).

    Aber klar... Ist ja nicht anders, als Fernsehen zu schauen, und da fragt auch keiner nach dem Sinn! Wenn es euch unterhält, dann ist es doch gut, wenn es an Stellen im Spiel weiterhilft, dann noch besser.

  5. #5
    Gast

    Let´s Play süchtig

    Moin an alle Gamer,

    sorry, wenn ich mit dem Thema Let´s Plays ein wenig kritischer umgehe, als viele andere von euch, aber ich möchte euch mal meinen "Leidensweg" ein wenig schildern, vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen, um endlich wieder ein echtes Leben zu starten...

    Also, ich bin jetzt aktuell 25 Jahre alt und habe mir noch vor knapp einem Jahr fast täglich ALLE LetsPlays von den bekannten Gamern, die bereits alle oben genannt wurden (und teilweise sogar noch mehr) reingezogen bzw. angesehen. Anfangs waren es ebenfalls noch die Minecraft-Folgen von Gronkh oder Erik Range, danach kamen konstant neue Folgen dazu. Es entwickelte sich sehr schnell zur Sucht, natürlich unbewusst. Klar, es ist jedem seine eigene Entscheidung, wieviele Lets Plays man schaut, aber sind wir uns doch alle mal ehrlich, die meisten können nicht sagen nach einem Video etc. ist Schluss, ich habe auch nichts gegen Gronkh oder andere, aber ich denke die wissen teilweise nicht, welchen enormen Schaden die mit solchen Videos anrichten, vorallem beim jüngeren Publikum (dort gucken laut YouTube Stats auch 12-jährige zu etc.). Da wird teilweise die ganze zukünftige Charakteristik des jungen Kerls beeinflusst und guckt euch doch mal die Videos an, welche Fäkelsprache dort benutzt wird, da wundert es mich nicht, das es mit der Jugend von Deutschland radikal nach unten geht, auch der Wortschatz erreicht ein Niveau unterster Klasse. Krass, Scheiße, H**rensohn, Fuck, Fi**ker und was weiß ich noch alles. Vorallem PietSmiet ist da ein Paradebeisiel und ABSOLUT KEIN VORBILD für jüngere, da müssen Eltern mal DRINGEND eingreifen, was ihre Schützlinge da überhaupt ansehen in den jeweiligen Zimmern und das auch überprüfen. (geht ja ganz easy im Browser-Verlauf in den Einstellungen)

    Doch ich drifte etwas ab... jedenfalls war mein Leben (obwohl ich bereits erfahrener bin) total im Arsch... nur noch vor dem PC hocken und die ganzen Lets Plays anschauen, absolut kein soziales Leben mehr, KEIN echter Konakt mit anderen, Freundschaften gingen reihenweise vor die Hunde etc. dann wurde meine ganze Ernährung auch noch schlecht ohne Ende und ich fühlte mich einfach nichtmehr Gesund. Ich bin nun geheilt und das dank einem YouTuber namens Karl Ess, der mir enorme Motivation übermittelt hat. Ich gucke nur noch am Wochenende seine paar Videos an, diese auch nicht lange dauern, das wars. Ich treffe wieder Leute, Mädchen, ernähre mich gesund, gehe jetzt sogar ins Fitnessstudio und habe einfach wieder einen PLAN VOM LEBEN und das kann ich nur jedem empfehlen, der das hier lesen sollte und vor demselben Problem steht. Leute, ihr werdet total blind und extrem schnell süchtig nach diesen Gaming-Videos, es gibt wirklich nur extrem wenige, die da ein festes Limit täglich haben. Macht euer Zeugs, Hausaufgaben, Kontakte knüpfen etc. und werft diesen YouTubern wie PietSmiet oder Gronkh nicht das Geld in den Rachen, die danken es euch sowieso nicht, sorry für die harten Worte, aber ist eben so. Ihr geht vor die Hunde und die machen sich ein schönes Leben... nach einigen Jahren werdet ihr selber darauf kommen, doch dann beißt ihr euch in den Arsch, was ihr alles in eurer Jugend versäumt habt, glaubt mir. Macht es besser! Hier noch ein kleines Video von Karl Ess zum Thema Gaming-Sucht...



    PS: Ach ja, noch etwas... wenn man sich die konkreten Visit-Zahlen der Gaming-Videos in YouTube ansieht, kann man bereits einen schönen Trend nach unten erkennen. Es kommen nämlich immer mehr Gamer hinzu und möchten in YouTube Money verdienen, den Leuten wird das ganze jedoch zuviel, irgendwann platzt diese Blase auch und dann können sich viele YouTuber denke ich mal einen anderen Job suchen.

  6. #6
    Fonator

    naja

    Ich guck mir Lets Plays ehrlich gesagt nur an, wenn ich selbst eine Lösung für ne Mission oder Aufgabe etc. brauche. Ansonsten begeistert mich das eher weniger


    Und das was der Gast da schreibt, ist traurig. Aber es kommt immer auf die Person selbst drauf an. Manche werden süchtig, manche nicht.
    Ich hab ein intaktes Sozialleben, eine Freundin, Hobbies etc. An der Sucht sind weder die Spiele noch Lets Plays Schuld. Sondern die eigene Persönlichkeit/Eltern/Umfeld etc.

  7. #7
    DanielNL09
    Karl Ess ist auch irgendwie seltsam geworden ...

    Ich finde, dass die Verantwortung bei Jedem selbst liegt. Pauschalisieren kann man das nicht so wirklich. ... Ist wie mit den "Killerspielen" usw ...

    Jedenfalls .. zum Thema .. ich guck gern mal Sachen von Unge ... UngeSpielt usw ... War immer ganz lustig. Auch wenn ich die Spiele teils gar nicht selbst spiele.

  8. #8
    Phon
    Also bei den jüngeren kann ich mir das sogar sehr gut vorstellen was Gast da schreibt, die eben auch noch zu jung sind das Spiel selber zu spielen. Kann eben zu einer Sucht werden, wie alles andere auch im Leben. Allerdings finde ich es schon makaber, das man nicht mal selber spielt und dann so sein Sozialumfeld vernchlässigt.


    Ich schaue auch Lets Plays, aber nur von einem Spiel und das ist DayZ. Da gibt es ein paar sehr gute Youtuber und ja, das schaue ich mir eben ganz gerne an. Aber wenn die durch sind sind sie durch. Und eine Sucht wird da sicherlich nicht passieren. Auch denke ich mir lieber süchtig nach Lets Plays als süchtig nach harten Drogen oder Alkohol.

    Klar ist beschissen wenn das reale leben darunter leidet, aber das muss man dann eben mal in Griff bekommen. Man kann ja auch nicht immer alles haben was man will und so muss man eben Contenance bewahren und sich am Riemen reissen...

  9. #9
    DanielNL09
    Das Problem ist halt auch, dass der Markt von LEts Plays überschwämmt ist und man kaum mehr Möglichkeiten zur Selektion hat

  10. #10
    Phon
    Zitat Zitat von DanielNL09 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist halt auch, dass der Markt von LEts Plays überschwämmt ist und man kaum mehr Möglichkeiten zur Selektion hat
    Da gebe ich dir Recht, aber deswegen sollte man selektieren. Also klar, man muss sich dann ein wenig durchklicken, aber eigentlich sieht man ja auch an den Aufrufen welche besser sind als andere (oder besser sein sollten).
    Es wollen einfach zuviele auf den Zug mit aufspringen. Bei Twitch ja genauso. Wobei ich Twitch eigentlich nie schaue, da spiele ich dann lieber selber.

    Wobei ich merke gerade man muss da ja auch entscheiden. Einerseits die Leute die "einfach nur" ihr Spiel aufnehmen, dann wieder andere die einfach ihre besten Szenen zeigen. Also Montagen etc.

  11. #11
    DanielNL09
    Twitch hingegen lohnt allein schon wegen den Jungs von Rocketbeans

  12. #12
    h.huber88

    YouTube Gaming?

    Hallo! Ich finde Let´s Plays auch sehr interessant und schaue des öfteren auf den Kanal von Gronkh vorbei! Vor einiger Zeit hat ja YouTube seinen neuen Dienst Youtube Gaming präsentiert. Was haltet Ihr von Youtube Gaming? Soll YouTube Gaming ein Ersatz oder Alternative Lösung für die Let´s Play Channels werden? Wäre toll wenn Ihr mehr Informationen über den neuen Streaming Service von Youtube präsentieren könntet und mich aufklärt ob es dort auch Let´s Play Videos zu sehen gibt von den "bekannten" YouTuber´n. Grüße aus Münster, Hans.

  13. #13
    All4Phones
    Guten morgen,

    hmm, ich denke YouTube möchte den Gaming Bereich etwas von den normalen Videos abgrenzen.

    Werft mal alle einen Blick auf die Anfangszeiten von YouTube, da gingen eher lustige Videos oder kommende Talente durch die Runden, heute fast nur noch Gaming Videos bzw. Lets Plays. Denke man möchte damit wieder etwas mehr zum eigentlichen YouTube, was es sein sollte. Kann mich aber auch irren.

    Viele Grüße,
    All4Phones

  14. #14
    anonymus

    Youtube Gaming in Deutschland nur beschränkt verfügbar!

    Hallo h.huber88!

    Anscheinend funktioniert YouTube Gaming in Deutschland nur eingeschränkt. Wegen Problemen mit den Lizenz-Rechten kommen User aus DE nicht in den Genuss spannender und actionreicher Games via Live-Streaming.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	youtube-gaming-play-store.jpg 
Hits:	47 
Größe:	133,8 KB 
ID:	51950

    Beim Versuch einen Livestream über YouTube Gaming aufzurufen erhält man lediglich die Meldung "Live-Streaming ist wegen Rechteproblemen in Deutschland leider nicht möglich".

    Wie kann man die Rechte-Probleme mit YouTube-Gaming in Deutschland umgehen?

    Entweder man nutzt einen Proxy / VPN-Service oder aber auch verschiedene "Privat-Browser" zum anonymen Surfen im Internet können die Sperre von Live-Streaming in YouTube Gaming umgehen. (z.B. Tor Browser,...)

    Was erwartet mich bei YouTube Gaming?

    Über YouTube-Gaming können Spiele-Interessierte, online im Browser oder auch auf dem Smartphone und Tablet mit der entsprechenden App zahlreiche Videos, darunter auch Let's Plays und Live-Streams wie bei Twitch.tv sehen.

    Aber wie schon die "Live-Streaming" Funktion, fehlen auch in Deutschland die offiziellen Apps in den Stores.

    Android-User können sich derzeit immerhin eine "inoffizielle Version" als .APK-Datei im Anhang herunterladen und diese folglich installieren! >> Hierzu muss aber in den Einstellungen die Option Apps installieren aus Unbekannter Quelle aktiviert sein!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	557c0eb2c33dbff415edae8a.jpg 
Hits:	102 
Größe:	33,7 KB 
ID:	51951

    Was kostet YouTube Gaming? Ist YouTube Gaming kostenlos?

    YouTube Gaming ist kostenlos! Es wird kein Abo oder ähnliches verrechnet!

    Wie sich YouTube Gaming finanziert konnte ich mit heutigen Stand nicht herausfinden!

    Wie starte ich einen eigenen YouTube-Gaming Kanal?


    Das ist ganz einfach! Loggt Euch mit dem Google + Account ein und wählt die Option "Go Live" auf der Seite https://gaming.youtube.com/

    LG anonymus
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  15. #15
    h.huber88

    YouTube-Gaming >> ECHT FETT, DAS FETZT!

    Danke All4Phones und anonymus für die ausführliche Aufklärung. Gruß H.Huber

  16. #16
    Lukebot

    Ausgewählte LPér

    ich schaue nur einer Handvoll mir an da, ich die Entwicklung nicht mag. Wer laut und dumme abgedroschen Kommentare gibt, meint er sei gut. Ich sehe da lieber ruhigere und mehr auf Spiellösungen gerichtete LP´s an.
    Ausnahmen wie die MegaMan- Reihen sind ausgeschlossen, es macht zu viel Spaß die Verzweiflung sich anzusehen. Die es machen sind es aber sich meist bewusst^^.

+ Antworten

Ähnliche Handy Themen zu Let´s Plays: Anderen beim zocken zuschauen


  1. Tolle, kostenlose Games zum Zocken: Tolle, kostenlose Games zum Zocken. Wie unter anderem: World of Kingdoms, Mayas and Aliens und Talking Bunny – findet ihr hier: Nurogames



  2. Bezahlung in anderen Währungen anbieten?: Hallo liebe Leute, wir planen zurzeit mitten in der Wiener Innenstadt einen Klamottenladen zu eröffnen. Da sich dort das ganze Jahr über viele...



  3. Synchronisieren des IPhones mit einem anderen PC wie?: Also ich habe meinen Lappi als Hautgerät für mein 3GS IPohne. Also synchronisiere mit ihm meine Videos, Musik und Apps. Würde aber auch gerne das...



  4. Themes mit anderen Menü Symbolen: Hier findet ihr 4 Themes mit anderen Menüsymbolen zum kostenlosen Download für euer Nokia Handy. Im unteren Ordner gibt es die Themes mit...



  5. Wartemusik auf anderen Handys: Ich hab mal bei einem freund gesehen, dass es möglich ist einstellungen vorzunehmen, wenn dich jemand anruft, bei dem dann statt dem piepsen im...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

spiele videos youtube

Lets play Gronkh minecraft folge 6 auf dem handy

Zocker Symbol

app um leuten beim zocken zusehen

lets plays anderen zocken zuschauen

Stichworte