Noch geisterte es als Nokia Normandy die letzten Wochen im Netz herum, heute wurde von den Finnen jedoch Klarheit geschaffen und das neue Nokia X, Nokia X+ sowie das Nokia X XL offiziell auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt.

Die ersten Android-Smartphones von Nokia

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nokia-x-android-smartphones.jpg 
Hits:	106 
Größe:	77,4 KB 
ID:	50454

Wer hätte es für möglich gehalten: Nokia Smartphones mit einem Android-Betriebssystem? Wahrscheinlich vor einigen Monaten noch keiner, jedoch werden die Finnen nach dem Lumia-Erfolg etwas mutiger und springen über ihren eigenen Schatten. Wer jedoch genauer hinsieht, könnte als Android-Fanboy Kopfschmerzen bekommen, denn es handelt sich wie auch schon bei Windows Phone um eine Nokia-Eigenkonstruktion bzw. ein Android mit diesem man auf alle Fälle diverse Abstriche hinnehmen muss. Das wichtigste vorweg: Zugriff auf den Google Play Store, dem App-Market von Google gibt es NICHT. Stattdessen wird Nokia einen eigenen App-Store aufbauen, in diesem natürlich auch Apps von Microsoft angeboten werden. Desweiteren sollen auch diverse Google-Dienste nicht auf dem Nokia X laufen, da man sich anscheinend selbst keine Konkurrenz machen möchte. Doch klappt dieses Geschäftskonzept mit dem stark beschnittenen Android? Wir werden es in naher Zukunft sicherlich erleben.

Nokia X: Erste Gehversuche mit Android

Das Einsteiger-Modell in der neuen Android-Familie stellt das Nokia X dar, dass es für günstige 89.- Euro zu kaufen geben wird. Wie bereits in unserem Nokia Normandy Artikel beschrieben, handelt es sich hier eher um ein Billig-Smartphone mit ernüchternder, technischer Ausstattung. Ein 4-Zoll großes Display, eine 3-Megapixelkamera sowie ein 4GB interner Speicher bestätigen den geringen Kaufpreis. Angetrieben wird das Nokia X mit einem 1 GHz starken Dual-Prozessor von Qualcomm.



Nokia X+: Ein Plus, kaum der Rede wert...

Wer sich ein kleines Plus ergattern möchte, der greift wahrscheinlich zum Nokia X+, das sich lediglich durch einen etwas größeren Arbeitsspeicher von 768 MB RAM unterscheidet. Das 4-Zoll große Display, die 3-Megapixelkamera, Prozessor sowie der 4GB große interne Speicher bleiben allerdings gleich. Kaufen kann man das Nokia X+ für 99.- Euro in verschiedenen, style-ischen Farben.

Nokia XL: Riesen-Display und bessere Kamera

Interessanter wird es hier schon beim neuen Android-Smartphone, dem Nokia XL. Dieses unterscheidet sich von den anderen Nokia X - Modellen merklich beim größeren 5-Zoll Display und der verbesserten 5-Megapixelkamera. Die restlichen technischen Merkmale bleiben allerdings mit dem vom Nokia X+ gleich. Das Nokia XL gibt es für 109.- Euro nur unwesentlich teurer.



Der Release der 3 Geräte wird unterschiedlich sein. Das "normale" Nokia X noch im ersten Quartal 2014 erscheinen. Das Nokia X+ sowie das XL gibt es ab dem 2.Quartal 2014 zu kaufen.