Deutscher Hip-Hop


  1. #1
    Schizogenie

    Deutscher Hip-Hop

    Also mich würde gerne mal interessieren was ihr von Deutsch-Rap haltet. Ich persönlich liebe Deutsch-Rap, kann aber auch die Leute verstehen die es hassen,konnte es früher selbst nicht so leiden....Meine favorites sind Kool Savas,Olli Banjo und Sido ...
    Höre aber auch gerne Rock/Metal ,und auch 80er und 90er Hits find ich recht cool. Von jedem ein bisl halt....

    Also dann...geigt mir mal eure Meinung!!!!


  2. #2
    SkyHanz
    Hi,
    also eigendlich hör ich Metal in all seinen Variationen.....
    Aber ich habe vor nem halben Jahr was von dem
    Laber 4.9.0. gehört. Speziell Sicc.
    Zugegeben, es ist bestimmt auch nicht jedermans sache, aber ich finde es besser als Bushido & CO. wobei ich sagen muss, auf dem album Ich von Sido waren auch 2-3 relative gute lieder drauf.
    Gut, der Sinn ist von den Liedern ist fast überall gleich (schlechte Kindheit, alcohol, Frauen, T****)
    Aber bushido und so übertreiben das dann doch ein wenig.

    Ich werd mal, wenn ich meinen PC komplett eingerichtet habe (und die ganze programme hab) mal was von dem Label einstellen.

  3. #3
    crisd
    das momentane image ist nicht mehr das was wir früher unter hiphop verstanden haben... zuviel amerikkka mit drin der einfluss ist ja fast schon zum kosten. alleine wenn man sich das lable selfmade records anschaut. einen verjunkten favorite der glaubt er sei der weiße 50cent ... einen möchtegern dirty south typen kollegah der glaubt endlosreime sein der weg zum erfolg und mit shiml naja shiml eben lol und dann nen producer der glaubt master p 2 zu sein. alles gute rapper aber muss dieses image getue sein?

    Ersguterjunge und Aggro Berlin sind für mich mainstream unerwähnenswerter dreck. Das einzige was man Optic zu gute halten muss ist das sie für den momentanen hype noch am meisten mitverantwortlich zu machen sind.

    meine Favoriten derweil:
    Beginnder (ever)
    Samy
    Snaga & Pillath (wenn sie denn aufhören zu biten )
    Lord Gaus
    TW Master
    Prinz Pi
    Jonesmann
    Banjo
    Versbox
    Favorite
    Taichi
    uvm

  4. #4
    r57hit
    Zitat Zitat von crisd Beitrag anzeigen
    das momentane image ist nicht mehr das was wir früher unter hiphop verstanden haben... zuviel amerikkka mit drin der einfluss ist ja fast schon zum kosten. alleine wenn man sich das lable selfmade records anschaut. einen verjunkten favorite der glaubt er sei der weiße 50cent ... einen möchtegern dirty south typen kollegah der glaubt endlosreime sein der weg zum erfolg und mit shiml naja shiml eben lol und dann nen producer der glaubt master p 2 zu sein. alles gute rapper aber muss dieses image getue sein?

    Ersguterjunge und Aggro Berlin sind für mich mainstream unerwähnenswerter dreck. Das einzige was man Optic zu gute halten muss ist das sie für den momentanen hype noch am meisten mitverantwortlich zu machen sind.

    meine Favoriten derweil:
    Beginnder (ever)
    Samy
    Snaga & Pillath (wenn sie denn aufhören zu biten )
    Lord Gaus
    TW Master
    Prinz Pi
    Jonesmann
    Banjo
    Versbox
    Favorite
    Taichi
    uvm

    exorbitant guter Geschmack
    Findet man definitiv auch in meiner Playlist!

  5. #5
    brandi
    Naja, wo war es früher denn mehr sinnvoll? Jeder Rapper rappt darüber, was er für toll hält. Außerdem ist Haftbefehl ja nicht der einzige derzeitige deutsche Rapper. Es gibt noch genug "sinnvolles"...

  6. #6
    bac
    Zitat Zitat von brandi Beitrag anzeigen
    Naja, wo war es früher denn mehr sinnvoll?
    Weck mich auf - Samy Deluxe
    Stumm - Samy Deluxe (feat Xenja)

    Sollte da als Antwort reichen

  7. #7
    Psy
    Finde Rap auf Deutsch gelegentlich ganz gut, ist aber nicht meine liebste Musik. Mag amerikanischen Rap allgemein lieber. Auf Deutsch höre ich aber schon ab und zu mal gerne Prinz Pi, Kollegah oder auch Cro.

  8. #8
    Semal
    Es kommt immer drauf an - manche hip hop songs finde ich gut sind aber ganz ganz wenige. Die sind dann eher auch schon mehr kommerz gg

  9. #9
    bac
    Ich sehe gerade, dass ich hier ja schon mal kommentiert habe Gut, dann hier nochmal ein wenig ausführlicher:

    Ich liebe deutschen Rap, in der Regel aber sowas wie Samy Deluxe oder Prinz Pi. Aber auch SIDO und die alten Aggro Berlin Alben sind regelmäßig in Spotify am laufen

    Sowas wie Farid Bang oder "Prince Kay One" kommt mir gar nicht erst in die Wohnung

  10. #10
    Fonator
    Die Diskussion ist zwar schon alt.. aber vielleicht wird die ja noch mal wieder belebt. Musik ist immer n gutes Thema!

    Ich stimm da crisd voll zu. Mag diesen neumodischen Mist größtenteils nicht. Und so'n sich ernstnehmenden Gangster-Rap schon mal gar nicht. Aber so ein paar "Neulinge" gibt es dann doch, die ich feier.

    Meine Lieblinge (egal ob "alt" oder "neu"):
    Beginner
    eins zwo
    creme de la creme
    Stiebertwins
    Banjo
    Torch
    Nico Suave
    Massive Töne
    Kinderzimmer Productions
    Hausmarke
    Huss und Hodn
    teilweise aber auch Veedel Kaztro, Prinz Pi, Marteria und Maeckes

  11. #11
    SophieMarie
    Orsons, KIZ

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

selfmade records wallpaper

deutschrap wallpaper

deutsche rapper wallpaper

deutsch hip hop wallpaper

deutscher hip hop wallpaper

deutsch hip hop wallpapersdeutsche rapper wallpaperswallpaper selfmade recordsdeutsche rapper walpaperselfmade records wallpapers