Die Smartphone-Epidemie: Mit dem Handy (täglich) im Hamsterrad gefangen!


  1. #1
    Mobilfunker

    Die Smartphone-Epidemie: Mit dem Handy (täglich) im Hamsterrad gefangen!

    Sind wir alle Smartphone-Süchtig? Buchtipp: Die Smartphone-Epidemie von Manfred Spitzer!

    Ich möchte Euch heute einmal zur Abwechslung ein besonderes Buch vorstellen. Die Rede ist von "Die Smartphone-Epidemie: Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft", welches es übrigens günstig bei Amazon.de zu kaufen gibt inkl. einer vorherigen Leseprobe.

    Wie sicherlich fast jeder von uns unschwer erkennen kann, hat sich (leider) in den letzten 10 Jahren extrem viel geändert hinsichtlich sozialer Netzwerke und natürlich auch was die Benutzung unseres mobilen Begleiters, das Handy bzw. Smartphone angeht. Bereits morgens lassen wir uns von den virtuellen Dingen und Nebensächlichkeiten, die uns diverse Apps (vorallem Single-Börse bzw. Flirt-Anwendungen) "bieten", bestrahlen. Auch spät Abends vor dem Bett gehen ist es für manch Jugendlichen nicht ungewöhnlich, nochmals rund 2-3 Stunden auf dem kleinen Bildschirm zu surfen. Nacher fragt man sich auch noch, wieso man nicht einschlafen kann, einem die Augen brennen oder gar, wieso man morgens im Job nicht Fit ist und ausgelaugt.

    Name:  die-smartphone-epidemie-handy-sucht-süchtig.jpg
Hits: 27
Größe:  140,9 KB

    Das Buch "Die Smartphone-Epidemie" bringt es ungeniert auf den Punkt!

    Das Buch "Die Smartphone-Epidemie" bringt es genau auf den Punkt. Mit diversen Fakten räumt der Autor Manfred Spitzer auf und zeigt, dass der mobile Begleiter von heute nicht nur Vorteile mit sich bringt, was viele junge Menschen jedoch vor allem ausblenden. Dabei wird ganz ungeniert auf die enormen Risiken hingewiesen, ohne sich dabei auf eine Seite stellen zu wollen, eben ganz unabhängig von einer anderen Meinung.

    Versteht mich bitte nicht falsch! Ich möchte das Smartphone an sich keineswegs schlecht Reden, im Gegenteil. Ich werde es auch ein ganzes Leben lang weiter benutzen, nur WIE es manche eben machen, ist wirklich erschreckend. Geht man durch die Stadt, denkt man sich heute, dass eine Moderne Zombie-Welle auf einen zurauschen würde. Der Blick immer gefangen im Display! Würde man z.B. diverse Apps wie Facebook nur z.B. 2x kurz 10 Minuten täglich "checken" anstatt dort einen halben Tag zu verweilen, würde sich auf gesellschaftlicher Ebene sicherlich schon einiges verbessern. Nach dem lesen des Buches "Die Smartphone-Epidemie" denke ich nun zum Glück anders und werde meinen Handy-Konsum etwas einschränken, um so wieder Zeit für wichtigere Dinge im Leben zu haben.

    Habt ihr das Buch ebenfalls bereits gelesen und wie denkt ihr über das massive Benutzerverhalten mit dem Handy von so manchen?

    MFG;
    Mobilfunker

  2. #2
    Gast

    Smartphone-Sucht wird die nächsten Jahre noch schlimmer werden!

    Kann dir hier nur absolut zustimmen und es wird jedes Jahr gefühlt schlimmer mit dem Smartphone-Konsum, der bereits schon bei Kleinkindern anfängt. Ich möchte zwar meinen Freund nicht schlecht reden, doch die haben 2 Kinder und sind mit der Erziehung total überfordert. Er hat mir mal ernsthaft gesagt, dass er extra für seinen 6 Jahre alten Sohn ein Smartphone gekauft hat, damit der YouTube-Videos auf der Couch ansehen kann. Nur dann gibt er Ruhe sagt er und er hat endlich mal Zeit für sich. Leider ist das kein Einzelfall, was ich bisher in meinen Freundeskreis mitbekommen habe. Da fragt man sich, wieso dann jemand Kinder möchte.

    Ein weiteres Beispiel, dass unsere Gesellschaft bereits vom Handy besessen ist zeigte mir mein letzter Urlaub in Ägypten. Wir haben uns kurz im Zimmer umgezogen und uns für das Abendessen fertig gemacht. Als wir dann in die Hotel-Lobby gingen, dann der Schock. Es saßen dort knapp 80 Menschen und JEDER (!!! Ja, jeder, keine Ausnahme) schaute wie ein Zombie in sein Smartphone. Ich habe die Leute dann aus Interesse weiter beobachtet und es war nicht eine schnelle Auskunft für Urlaubs-Routen, gute Essens-Locations etc. nein, bei den meisten war es Facebook (war schon 2 Jahre her), jetzt ist es eben Instagram. Ich habe keines von beiden und mir geht es blendend und nee, ich verpasse auch nichts. Wie soll man so seinen wohlverdienten Urlaub genießen und wirklich mal abschalten können?

  3. #3
    Phonetiker
    Hi,
    ich bin auch der Meinung, dass der Smartphone-Konsum mittlerweile schon sehr gefährliche Züge angenommen hat. Bei mir selber habe ich das auch schon gemerkt.
    Was bei mir dann das Fass zum Überlaufen gebracht hat war, als ich mal in den Einstellungen meines Handys geschaut habe, wie viel Zeit ich täglich am Smartphone verschwende. Als ich das gesehen habe, ist mir ganz schlecht geworden.
    Deswegen habe ich dann auch mein Smartphone verkauft und mir stattdessen ein stinknormale Klapphandy von Doro gekauft.
    Damit kann man eben wirklich nur telefonieren oder SMS schreiben (gut, es hat auch eine Kamera, aber die benutze ich gar nicht, ist vermutlich auch nicht gut).
    Man merkt gar nicht, wie viel mehr Zeit man ohne Smartphone hätte, ich persönlich kriege mitlerweile viel mehr geschafft, weil ich mich einfach nicht mehr so schnell von belanglosen Dingen ablenken lasse.
    Das einzige was mich im Moment noch ein bisschen stört, ist das Handy selbst.
    Es bricht manchmal Anrufe einfach so ab, was echt ätzend ist. Wenn ich mir nochmal ein Handy kaufen müsste, würde ich wahrscheinlich eher eins Samsung oder Nokia nehmen.

Ähnliche Handy Themen zu Die Smartphone-Epidemie: Mit dem Handy (täglich) im Hamsterrad gefangen!


  1. Game of Thrones (GoT) Klingelton für das Smartphone/Handy: ♫ Intro-Theme aus der TV-Serie "Game of Thrones" als MP3 Ringtone für das Handy zum herunterladen! Jeder, der einmal eine Serie angesehen hat,...



  2. Handy Überwachung: Smartphone ausspionieren mit Spionage-App?: Hey Leute, derzeit hört man wieder sehr viel von Smartphone Spionage App´s, die man kaufen kann. Ich selbst wurde leider Ziel einer solchen...



  3. Bestes Handy/Smartphone 2011: <IFRAME style="BORDER-BOTTOM-STYLE: none; BORDER-RIGHT-STYLE: none; BORDER-TOP-STYLE: none; BORDER-LEFT-STYLE: none" height=60 border=0...



  4. Handy-Kauf: Smartphone mit langer Akkulaufzeit: Hallo, ich suche möglichst schnell ein neues Handy, das ich im wesentlichen für folgende Aufgaben brauche: - Telefonie: ca. 2-4 Stunden pro Tag...



  5. Sony Ericsson M610i - Handy Smartphone: Hallo, anscheinend gibt es wohl doch einen direkten Nachfolger des Sony Ericsson M600i. Alle glaubten, dass das SE P1i dafür in Frage gekommen...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte