Es wird immer von einem "RecoveryMode" bei "Android Smartphones" geredet. Aber die meisten wissen nicht, was darunter überhaupt zu verstehen ist. In diesem Thread möchten wir Euch erklären "Was der RecoveryMode" überhaupt ist und welche Funktionen dieser beinhaltet.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stock-android-recovery-mode.jpg 
Hits:	793 
Größe:	236,0 KB 
ID:	51743
Bild: Stock Android System Recovery

Was ist der Stock Recovery Mode bei Android Smartphones?
Der Android System Recovery Modus ist der sogenannte "Wiederherstellungsmodus". Dieser ist allgemein ein kleines System, dass meist nur mit einer einfachen Text-Konsole ausgeführt wird und dient dazu vom eigentlichen Betriebssystem ein Backup zu machen, eines zurück zu spielen, oder zur Fehlerbehebung.

Welche Funktionen bietet der Android System Recovery Modus?
  • Reboot system now
    Mit diesem Befehl startet Ihr das System jetzt neu
  • apply update from external storage
    Mit diesem Punkt sucht ClockWorkMod nach update.zip Paketen im Root von der SD-Karte. Nachdem man dem Update-Prozess bestätigt hat, wird das update.zip angewendet. In der Update.zip können zum Beispiel neue Kernel sein, oder Themes oder auch ROM's.
  • apply data update from ADB
    Die Android Debug Bridge (ADB) stellt eine Schnittstelle zwischen eurem Computer und eurem Android-Gerät her. Ermöglicht wird dadurch eine direkte Kommunikation via USB-Kabel der beiden Geräte miteinander. Möglich sind damit verschiedene Aktionen wie etwa das Flashen von Custom ROMs oder die Installation von Anwendungen. Um ADB mit dem Rechner zu verwenden ist eine entsprechende Software für den Computer notwendig, außerdem muss euer Android-Gerät gerootet sein und ihr müsst über Superuser-Rechte (Administratorenrechte) verfügen. Ist dies der Fall, müsst ihr in den Entwickleroptionen eures Gerätes außerdem auch noch das USB-Debugging aktivieren.
  • wipe data/factory reset
    Diese Funktion zählt zu den wichtigsten Funktionen des Recovery Modus. Hierbei werden alle Daten im internen Speicher des Telefons gelöscht. Das Smartphone ist danach wieder im Werkszustand, so wie es beim ersten starten war. (ACHTUNG: DATENVERLUST - VORHER BACKUP AUF SD oder PC erstellen!)
  • wipe cache partition
    Mit dieser Funktion wird die sogenannte "Cache Partition" gelöscht.
  • install zip from sdcard
    Mit dieser Funktion könnt ihr zum Beispiel ein neues ROM, welches im ZIP-Format auf eurer SD-Karte liegt, installieren. Auch andere ZIP-Updates, die zum Beispiel Styles enthalten, können über diese Funktion auf dem internen Speicher installiert werden. Die Besonderheit ist hierbei, dass auch Updates aus beliebigen Ordnern auf dem externen Speicher ausgewählt werden können.
  • apply update from cache
    Um diese Funktion nutzen zu können, muss euer Gerät gerootet sein und ihr benötigt Superuser-Zugriffsrechte. Durch diese Funktion wird die Installation eines Updates ermöglicht, das im Cache gespeichert ist. Es handelt sich dabei um eine ähnliche Funktion wie "apply data update from ADB" und "apply update from external storage", der Unterschied liegt hier nur in der Speicherquelle.

LG anonymus