📱 Teurer Spaß: Huawei Mate RS Smartphone von Porsche Design

Als wäre das High-End Smartphone Huawei P20 Pro schon nicht genug, muss dem ganzen natürlich noch die Krone aufgesetzt werden. Die Rede ist vom brandneuen Luxus-Smartphone Huawei Mate RS, was in Zusammenarbeit mit der exklusiven Marke Porsche Design entstanden ist. Ein absolut teurer Spaß, wie sich herausstellt, denn der Kunde muss satte 1550.- Euro über den Tresen legen, um das Porsche Logo auf seinem Smartphone glänzen zu sehen. Im heutigen Artikel möchten wir uns damit befassen, was wir für diese stolze Summer erwarten dürfen.

Das Huawei Mate RS ist übrigens bereits ab jetzt zu haben und zwar lediglich auf der Webseite von Porsche Design. Einen stabilen Werterhalt scheint das Smartphone schon einmal nicht zu haben, denn bereits jetzt tummeln sich diverse Festpreisangebote bei eBay für unter 1000.- Euro. Das können die sportlichen Carrera Automobile also bereits wesentlich besser.

Name:  porsche design huawei mate rs.jpg
Hits: 59
Größe:  111,9 KB

Wie erwartet: Man zahlt viel für das Porsche-Logo!

Keine Frage, das Huawei Mate RS ist Luxus-Pur. Bereits bei der edlen Verpackung hat man sich Mühe gegeben und im Lieferumfang ist sogar zusätzlich noch ein exklusives Leder-Case sowie ein Besitz-Zertifikat enthalten. Auch bei der Verarbeitungsqualität hat man nichts dem Zufall überlassen, hier gibt es also absolut nichts auszusetzen, was man jedoch angesichts des sehr hohen Preises auch erwarten darf. Der übergroße Porsche Design Schriftzug unterhalb dem Display gefällt uns allerdings nicht, hier hätte man etwas dezenter vorgehen können, aber der vermögende Kunde muss ja schließlich zeigen, dass ein richtiger Porsche in seinem Handy steckt, das verstehen wir natürlich.

Geht man zu den technischen Daten über, kann sich der Kunde über das großartige sowie sehr farbenfrohe 6-Zoll OLED-Display (Edge Abrundungen) mit einer Auflösung von satten 2880 x 1440 Pixel freuen. Innovativ ist auch hier der integrierte Fingerabdrucksensor innerhalb des Displays. Unter dem "Blech" steckt ein Kirin-970-Prozessor, hierbei handelt es sich um eine 8-Kerne Struktur mit bis zu einer Power von 2,4 GHz. In Verbindung mit dem dicken 6 GB RAM kommt man nur sehr schwer an seine absolute Leistungsgrenze. Für Apps & Co. steht im Huawei Mate RS ein ziemlich großer 256 GB interner Speicher zur Verfügung. Gegen einen Aufpreis von fast schon unverschämten 500.- Euro erhält man auch eine 500 GB Variante. Als Kamera dient eine 40-Megapixelkamera mit 3-fachen Zoom, also dasselbe Modell wie aus dem P20 Pro. Trotz des großzügigen 4.000 mAh Akku, macht das Mate RS relativ schnell schlapp. Das Porsche Smartphone wird übrigens mit Android 8.1.0 Oreo ausgeliefert inkl. der hauseigenen Huawei-Oberfläche EMUI.



Fazit: Das endgültige Fazit fällt relativ eindeutig aus. Das neue Huawei Mate RS ist zwar sehr schick anzuschauen, super verarbeitet und kann mit der aktuellsten Technik punkten, allerdings reicht das unter dem Strich nicht aus für ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, auch wenn das von Porsche Kunden sicherlich nicht erwünscht ist. Besser ist hier eindeutig das Huawei P20 Pro, welches man derzeit für knapp 750.- Euro erhält.