Erneuter Preis/Leistungskracher von Xiaomi in 30 Sekunden komplett ausverkauft: Das neue Redmi K30 Pro Smartphone!

Damit hätte der chinesische Hersteller Xiaomi wohl nicht gerechnet: Bereits innerhalb weniger Sekunden war das brandneue Redmi K30 Pro komplett ausverkauft. Wirft man einmal einen genaueren Blick auf die technischen Daten, so wundert das einen echten "Geek" allerdings nicht. Der Hersteller hatte das Gerät am 24. März 2020 im Rahmen einer Präsentation vorgestellt und meldete bereits nach wenigen Tagen, dass das Redmi K30 Pro nach ca. 30 Sekunden ausverkauft war. Insgesamt betrug der Umsatz hier 14 Millionen Dollar.

Release des Redmi K30 Pro in Deutschland und an welchen Datum?

Derzeit steht ein genauer Release-Termin des Redmi K30 Pro leider noch nicht für Europa fest. Es ist bisher nur klar, dass das neue Android-Smartphone in China sowie danach in Indien einen Markt finden wird. Wir sind uns allerdings sicher, dass wir das Gerät auch hier in einigen Monaten nach der Corona-Krise kaufen können werden, allerdings sehr wahrscheinlich unter einem anderen Produktnamen, so wie es Xiaomi bereits mehrfach mit anderen Modellen gemacht hatte.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	xiaomi-redmi-k30-pro-smartphone.jpg 
Hits:	16 
Größe:	159,8 KB 
ID:	55760
Bild: Redmi K30 Pro Smartphone - Quelle: Xiaomi

Redmi K30 Pro: Technische Daten auf einen Blick

  • 6,67 Zoll AMOLED Display mit 1080 x 2400 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 865 Prozessor (Octa-Core) mit bis zu 2,84 GHz pro Kern
  • 6 GB oder 8 GB RAM Arbeitsspeicher (nur in der Zoom Edition)
  • 128 GB oder 256 GB ROM interner Speicherplatz (letzteres nur in der Zoom Edition)
  • Quad-Cam mit 64-Megapixel Sensor + 13-MP Ultraweitwinkel + 5-MP Telefoto + 2-MP Makrokamera
  • Integrierte sowie ausfahrbare 20-Megapixel Frontkamera (ohne Notch)
  • Großer 4.700 mAh Akku
  • Android 10 Betriebssystem mit hauseigener MIUI 11 Oberfläche

Preise + Fazit zum neuen Redmi K30 Pro

Das neue Redmi K30 Pro wird es in 2 verschiedenen Versionen geben. Den Einstieg macht man bei umgerechnet 390.- Euro. Die etwas besser ausgestattete "Zoom Edition) schlägt mit 520.- Euro zubuche. Unter dem Strich handelt es sich hier wieder wie man es von Xiaomi gewohnt ist um einen echten Preis/Leistungskracher. Einen Snapdragon 865 Prozessor in Verbindung mit einer derart guten Kamera findet man derzeit leider nirgends unter 400€. Der Aufpreis von rund 120.- Euro zur Zoom Edition würden wir uns allerdings sparen. Einziger Nachteil ist unserer Meinung nach leider, dass eine erhöhte Bildschirm-Hertz Anzahl ausfiel, das kann Samsung mit einem 120-Hertz Display besser, ist allerdings auch wesentlich teurer.