Galaxy Note 5 wird nicht im deutschen Raum zum Verkauf erscheinen

Wie wir alle wissen, wurde das neue Samsung Galaxy Note 5 am 13. August offiziell zusammen mit dem Galaxy S6 Edge+ sowie Samsung Pay vorgestellt. Seit dem Note 4 gibt es viele Fans dieser Phablet-Reihe, doch vorallem deutsche bzw. europäische Kunden wurden bei der Präsentation sozusagen dick enttäuscht. Kein Wunder, denn man wird das neue Prachtstück nicht in Deutschland oder Europa (Italien, England, Frankreich etc.) käuflich erwerben können.

Ab dem 21. August wird das Note 5 hingegen in den USA, Kanada sowie im asiatischen Raum erscheinen. Falls Interesse besteht, müsste man das Gerät von dort zum Beispiel importieren lassen. Bestenfalls hat man Bekannte oder Freunde in diesem Land, die einem das Gerät einfach besorgen. Die zweite Möglichkeit wäre eine erneute Unterschriften-Sammlung, die es ja auch schon damals beim Note 4 gab. Auch hier wollte Samsung ursprünglich nicht den deutschen Markt beliefern, doch mit vielen tausend Unterschriften gelang es doch, eine limitierte Stückzahl zu "ergattern". Das S6 Edge+ gibt es hingegen weltweit ab nächsten Freitag zu kaufen.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	note-5-release-deutschland.jpg 
Hits:	142 
Größe:	285,7 KB 
ID:	51837

Wieso wird das neue Galaxy Note 5 nicht in Deutschland verkauft?

Einige Analysten vermuten dafür 2 Gründe, wieso das Note 5 nicht am deutschen Markt erscheinen wird. Zum einen möchte Samsung wahrscheinlich seine Marketing Strategie nur für einige Länder anwenden. Das Note 5 spricht ja eine ganz besondere Zielgruppe an und für den Verkauf in andere Länder fallen hingegen wieder Millionen Euro von Zusatz-Budgets an, die so wahrscheinlich durch eine Marktanalyse eingespart werden möchten.

Der zweite Grund könnte die geringere Produktion sein, die Samsung mit dem Note 5 fährt. Da wie bereits beschrieben eine im Vergleich zum S6 eher ältere Zielgruppe angesprochen wird, wäre Samsung so vermutlich nicht in der Lage, alle Länder gleichzeitig zu bedienen, so konzentriert man sich hingegen auf die stärkeren Märkte.

Wer von euch hätte dennoch großes Interesse am neuen Samsung Note 5?