Antworten

Thema: Sony Ericsson Kurara: Symbian S60 5th Edition und Micro USB Port

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 18.11.2009
    anonymus

    Sony Ericsson Kurara: Symbian S60 5th Edition und Micro USB Port

    Satio-Schwester mit 8,1 Megapixel HD Kamera

    Heute sind weitere Details zum Sony Ericsson Kurara aufgetaucht. Demnach soll das Kurara ein Schwester-Modell des Satio sein, das bei einer ähnlich guten Ausstattung kompakter daher kommen soll. Auf der Rückseite des Gerätes deutet die Aufschrift HD höchstwahrscheinlich auf das Vorhandensein einer High Definition Kamera im Symbian-Handy hin.

    HD-Video mit 720 mal 1280 Pixeln

    Acht-Megapixel Qualität soll die Kamera des Symbian-Handys, das auch über Autofokus verfügt, den Angaben zufolge bieten. Dazu gibt es LED-Blitz, automatische Gesichtserkennung und Bitte-Lächeln-Funktion - das Bild wird erst aufgenommen wenn ein freundlicher Gesichtsausdruck zu erkennen ist. Die Bildauflösung der HD-Videos soll, sofern das Kurara tatsächlich über diese Technologie verfügt, Videoqualität mit 720 mal 1280 Pixeln liefern.

    "Nur" 3,2-Zoll-Display

    Der Prozessor des Kurara soll mit dem ARM Cortex A8 über dieselbe 600 Megahertz Geschwindigkeit verfügen wie das Satio. Gleiches gilt für das Betriebssystem Symbian S 60 5th. Zur Kompaktheit des Kurara trägt das kleinere 3,2-Zoll-Display bei.

    Schnelle Konnektivität

    Das Kurara, auf manchen Internetseiten auch Sony Ericsson U5 genannt, wird eine 1200 mAh Batterie haben. Für schnelle Konnektivität sorgen W-Lan und HSPA, per GPS-Empfänger ist die Möglichkeit zur problemlosen Navigation gegeben.

    Micro USB Port

    Ein MicroSD-Slot zur Erweiterung des Speichers ist ebenfalls vorhanden. Entfernt wurde dagegen angeblich der Fast Port zugunsten eines Micro USB Ports. Durch eine Gummikappe geschützt kann dieser auf den Bildern allerdings nicht eindeutig gesehen werden.

    Sony Ericsson schweigt

    Bislang wurden die Angaben von Sony Ericsson weder bestätigt noch dementiert. Über den Preis und einen möglichen Marktstart kann daher bislang ebenfalls noch nichts gesagt werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein