Antworten

Thema: Feuerwerk mit Handy fotografieren: Beste Smartphone-Kamera für Nachtmodus/Nachtsicht?

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche Jahreszeit kommt nach dem Winter?

 

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

HTML

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 17.01.2021
    Mobilfunker

    Feuerwerk mit dem Smartphone fotografieren

    Hallo,

    ich habe dieses Jahr auch zum ersten mal das Feuerwerk mit dem Smartphone fotografiert und ich war ehrlich gesagt eher enttäuscht. Ich habe sogar das neue Google Pixel 5 dafür verwendet, was ja angeblich eines der besten Nachtsicht-Kameras hat. Allerdings habe ich auch viele Fehler gemacht... man muss hier schon einiges beachten und deshalb hier ein paar Tipps, wie man das Feuerwerk besser mit seinem Handy fotografieren kann.

    Anhang 56110
    Foto: Feuerwerk mit dem Handy fotografiert

    🎆 Feuerwerk fotografieren mit Handy: Einige Tipps für bessere Bilder

    • Das wichtigste ist natürlich die Auswahl der Hardware bzw. des Smartphones. Hier benötigt man schon eine der neueren Handy-Kameras mit Nachtsicht-Modus. Alte Modelle eigenen sich dafür schon einmal grundsätzlich nicht.
    • Bei vielen Handy wie z.B. das Google Pixel 5 muss man die Kamera nach dem Druck aus dem Auslöser noch einige Sekunden still halten, damit die beste Qualität entstehen kann. Hier kann sich also ein Gimbal bzw. Handy-Ständer echt lohnen, damit man das Bild nicht verwackelt.
    • Beim Fotografieren des Feuerwerks spielt natürlich auch das Timing eine extrem große Rolle. Mache also hier mehr Fotos, wenn du die Rakete in die Luft fliegen siehst, damit man auch den Feuerwerk-Kegel gut auf dem Bild hat.
    • Bei den Kamera-Einstellungen kannst du auch je nach Handy-Modell etwas herum spielen. Es hat bei mir z.B. geholfen, den Fokus auf "Weit" zu stellen bei der Feuerwerk Fotografie. Im Internet gibt es auch Aussagen, dass die Belichtungsdauer von 4-6 Sekunden am besten funktionieren soll sowie ein ISO Wert von 50 oder 100. Der Weißabgleich sollte bei 5000K eingestellt sein, falls das dein Handy zulässt.

    MFG;
    Mobilfunker
  • 09.01.2021
    alexinia1980

    Feuerwerk mit Handy fotografieren: Beste Smartphone-Kamera für Nachtmodus/Nachtsicht?

    Guten morgen,

    die Sylvester Nacht ist zwar schon über eine Woche vorbei, aber ich frage mich immer noch, wie man ein Feuerwerk mit dem Handy fotografieren kann und dabei auch die besten Resultate erzielt. Mir ist schon klar, dass man hier möglichst eine gute Smartphone-Kamera braucht, die auch Nachtaufnahmen machen kann, aber durch den sehr hellen Kontrast vom Feuerwerk bzw. den Blitzen ist das noch einmal eine ganz andere Sache.

    Welche Handy-Kamera macht die besten Nachtaufnahmen, um Feuerwerk fotografieren zu können?

    Ich habe mich mal ein wenig über die Nachtkameras von aktuellen Smartphones informiert und hier scheiden sich anscheinend ebenfalls die Geister. In der Szene heißt es, dass die Google Pixel Smartphones die besten Resultate erzielen sollen, aber dort keine richtige Nachtsicht integriert ist, sondern es lediglich die Bilder nach dem auslösen heller macht mit einer Software.

    Da ich gerne Nachts auch Bilder mache mit dem Smartphone und auch gerne mal ein Feuerwerk fotografieren möchte im Urlaub oder dergleichen, würde mich deshalb echt interessieren, welches Smartphone derzeit dafür am besten ist oder ob man evtl. auf bestimmte Einstellungen in der Kamera-Software von Android achten muss, um hier eine Art Bilder "Tuning" betreiben zu können.

    Liebe Grüße,
    Alexinia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein