Antworten

Thema: Huawei Smartphone zurückgeben? (wegen Huawei Google Sperre)

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 11.06.2019
    Poka
    Ja, auch die bestehenden Geräte bekommen keine neuen Android Versionen mehr (aktueller Stand), aber Sicherheitsupdates werden noch ausgeliefert und damit hat Huawei alle rechtlichen Verpflichtungen erfüllt.
  • 11.06.2019
    Gast
    Wirklich? Ich meinte einmal gelesen zu haben, dass das hauptsächliche Problem darin besteht, dass Huawei rechtlich keine Software-Updates nachschießen muss. D.h. dann also, wenn es mit dem Handelskrieg so weit kommt, werden auch auf älteren Huawei-Geräten wahrscheinlich keine neuen Updates mehr erscheinen. Dass die Probleme nur mit neuen Huawei-Handys bestehen sollte, wäre mir jetzt zumindest neu.

    Bitte korrigieren, wenn ich hier falsch liegen sollte.
  • 11.06.2019
    Poka
    Probleme gibt es doch an sich erst mit neuen Huawei Handy, bei den bisherigen ändert sich ja nicht viel.
  • 25.05.2019
    Huawei-ianer

    Huawei Smartphone zurückgeben

    Naja, es wird von Trump seinem Vertreter-Stab eher vermutet, dass Huawei auf die Smartphones angeblich eine Spionage-Software installieren soll, um damit eben die Amerikaner auszuspionieren, was ich echt als Absurd halte und natürlich als Vorhalt, um China massiv zu schädigen, da das Land im Begriff ist eben die neue, wirtschaftliche Weltmacht zu werden - und das wollen die USA eben um jeden Preis verhindern.

    Auch ich habe ein Huawei P20, wie im Video erwähnt und werde es vermutlich nicht abgeben, allerdings ist Huawei NICHT verpflichtet, noch diverse Updates für Android zu leisten, was mich schon etwas nachdenklich umstimmt. Naja, falls es ohnehin nichtmehr geht durch politische Dummheit, wird sich eben schön brav ein europäischer Smartphone Hersteller gesucht. Was soll man schon machen?
  • 24.05.2019
    Gast

    Huawei Smartphone zurückgeben? (wegen Huawei Google Sperre)

    Hallo an alle Huawei Besitzer und Liebhaber,

    vor etwa 3 Jahren habe ich mir das erste Huawei Smartphone im Handel gekauft und war seitdem mehr als begeistert von der Technik sowie der super Verarbeitung des Handy´s gegenüber anderen, angeblichen Premium-Herstellern. Ich habe mir seitdem eigentlich geschworen, dass ich mir keine andere Marke mehr ins Haus hole, doch dann der sprichwörtliche Huawei-Hammer!

    Wegen dem derzeitigen, politischen Handelsstreit zwischen den USA sowie China, haben die Amerikaner dem Smartphone Produzenten die Lizenz entzogen oder besser gesagt Google war dafür verantwortlich. Nun bangen mehrere Huawei Kunden um den weiteren Android-Support für die Zukunft und überlegen, das Huawei Smartphone zurückzugeben, um das Geld wieder zu erhalten.

    Der bekannte YouTube-Anwalt Christian Solmecke hat sich übrigens darüber geäußert, welche Rechte nun der Deutsche Huawei Kunde hat, interessant sich das Video anzuschauen:



    Was sagt ihr als Huawei Kunde eigentlich dazu und wie geht ihr nun mit der Situation um? Lässt ihr euch davon nicht beeindrucken oder gebt ihr das Handy wirklich zurück und wechselt zu einem anderen Hersteller?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein