Antworten

Thema: WhatsApp ohne Kreditkarte bezahlen - Wie geht das?

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche Jahreszeit kommt nach dem Winter?

 

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 23.02.2013
    Chrizz1982
    Hier steht das der User eine Methode ohne Kreditkarte sucht, da sind eure Antworten nicht Hilfreich.
  • 23.02.2013
    bocki
    Nimm einfach die von deinem Dad!
  • 23.02.2013
    Gast
    Hatte ebenfalls das Problem, dass ich die WhatsApp Gebühren mit einer Kreditkarte bezahlen musste. Du brauchst dir dafür nicht unbedingt gleich eine richtige Kreditkarte zu beantragen, habe mir dazu eine Prepaid-Kreditkarte beispielsweise die Wirecard genommen und konnte somit WhatsAPP problemlos bezahlen.

    Wenn du WhatsApp übrigens nicht bezahlst, wird die App angeblich für dich gesperrt, so jedenfalls die Aussage von einem Kumpel!
  • 21.02.2013
    Chrizz1982
    Hallo Androider,

    über den Google Play stor geht es nicht mehr am einfachsten ist du löscht deine bisherige Version aus dem Google Play stor und Downloadest dir die Version runter: WhatsApp for Android bei der Original Version kannst du über PayPal zahlen

    Gruß
  • 21.02.2013
    Androider

    WhatsApp ohne Kreditkarte bezahlen - Wie geht das?

    Ich habe mir die WhatsApp Applikation für Android bereits schon vor einigen Monaten heruntergeladen und habe nun gehört, das man die Jahresgebühr (0,78 Euro) angeblich nur via Kreditkarte bezahlen kann, stimmt das? Das Problem ist jedoch, dass ich leider keine Kreditkarte habe, was passiert nun mit meiner Whats APP, wird mir diese gelöscht oder der Zugang verweigert?

    Gibt es einen Weg oder Lösung, wie ich WhatsApp auch ohne diese lästige Kreditkarte bezahlen kann?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein