Das iPhone als Universalfernbedienung


  1. #1
    anonymus

    Das iPhone als Universalfernbedienung




    Das iPhone weiß alles und kann alles. Fast, denn Apples Mobiltelefon hat keine Infrarot-Schnittstelle um den Reigen Abspielgeräte im Wohnzimmer anzusteuern. Die fehlende Schnittstelle zwischen Drahtlosnetzwerk und Infrarot-Signal liefert ab sofort ein Unternehmen aus den USA.

    Das Set des Herstellers ThinkFlood besteht aus zwei Produkten. Zum einen eine Art Dock das WLAN-Signale empfängt und Infrarot-Strahlen ausgibt, zum anderen einer kostenlosen iPhone App. Die Anwendung steuert das jeweilige Gerät mit Tastenfeldern, Gesten, oder aber über den eingebauten Bewegungssensor. Zusätzlich können komplette Aktionen unter einem Menüpunkt programmiert werden. Beispielsweise schaltet ein Klick auf „DVD schauen“ automatisch Fernseher, Heimkino-Anlage und DVD-Player ein. Besonders praktisch ist zudem, dass die Basisstation auch mit mehreren iPhones oder iPods gleichzeitig gepaart werden kann. Andersrum lassen sich auch mehrere Basisstationen im Haus ansteuern.

    Zurzeit kann das Dock für 188 US-Dollar oder umgerechnet 125 Euro nur in den USA erworben werden. Der Versand nach Deutschland erfolgt kostenfrei.



    Hier noch 2 Bilder:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    

Ähnliche Handy Themen zu Das iPhone als Universalfernbedienung


  1. iPhone OS 3.1.3 und iPhone OS 4.0 tauchen in Serverlogs auf: http://img513.imageshack.us/img513/7044/newfirmwares.jpg Da Apple seit einiger Zeit keine neuen Firmware Updates mehr veröffentlicht hat, wird...



  2. Klingeltöne fürs iPhone 3G / iPhone 3GS: Hi Leute, neue Woche neues Glück neue Klingeltöne fürs iPhone, viel Spass damit. Gruß Tattoo <iframe...



  3. Billig-iPhone oder iPhone nano im Juni 2009?: Die Gerüchte um den Start der neuen iPhone-Generation werden immer konkreter. Der US-Markt-Analyst Daniel Amir erwartet im Juni ein iPhone mit 32...