Hisense Smartphone A7 mit E-Ink-Display: Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?


  1. #1
    unreal_reaction

    Hisense Smartphone A7 mit E-Ink-Display: Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

    Hallo liebe Leute,

    auf der Suche nach einem neuen Handy bin ich erstmals auf den Hersteller Hisense gestoßen. Als ich mich dann ein wenig darüber informiert habe, sah ich, dass die u.a. auch TVs oder Kühlschränke bauen und verkaufen. Habe allerdings noch nie ein Hisense Smartphone gesehen und möchte mir daher diverse, unabhängige Erfahrungen einholen, da ich auf ein Gerät der Marke gestoßen bin, was mich tatsächlich interessieren würde.

    Es geht um das Hisense A7 Smartphone, das u.a. auch ein E-Ink-Display bietet. Denn bei meinen neuen Smartphone ist mir eine sehr gute Ablesbarkeit bei Sonneneinstrahlung sehr wichtig, zudem soll diese Display-Technologie auch wesentlich weniger Akku verbrauchen als herkömmliche Smartphone Displays.

    Welche Erfahrungen gibt es mit Hisense Smartphones?

    Der Hauptgrund, wieso ich das Hisense A7 in meine Auswahl geschlossen habe, ist wie gesagt das integrierte E-Ink-Display, das sehr wenig Strom verbraucht. Da ich auch ab und zu mal im Bett ein Buch lese, möchte ich das Smartphone auch für eBooks verwenden. Mit dem Ink-Display ist das dann wahrscheinlich dann sehr angenehm, da ja eBook Reader wie der Amazon Kindle dann auch mit dieser Display-Technik arbeiten. Auch beim Hisense A5 Smartphone sah ich, dass ein Ink-Screen eingebaut ist. Welches dann von beiden nun besser ist, weiß ich natürlich nicht oder ob ich mir gar ein Handy von einem anderen Hersteller kaufen soll. Aber gibt es dann auch noch andere Smartphone-Marken mit E-Ink-Displays und wenn ja, welche sind das denn?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hisense-smartphone-a7-e-ink-display.jpg 
Hits:	2 
Größe:	59,2 KB 
ID:	56340

    Nun aber zu meiner wesentlichen Frage bzw. zum eigentlichen Thread-Thema. Hatte jemand von Euch schon einmal ein Hisense Smartphone und wie sind eure Erfahrungen damit? Ist die Qualität in Ordnung oder muss man hier eher Abstriche hinnehmen? Mich würde auch interessieren, wie ihr mit einem E-Ink-Display so zufrieden seid und ob es eine große Umstellung war?

    Herzliche Grüße,
    unreal_reaction

  2. #2
    Mobilfunker

    Hisense A7: Aus meiner Sicht sollte man hier die Finger weg lassen!

    Hallo unreal_reaction,

    bei Smartphones mit E-Ink Display muss man einige Dinge beachten. Zunächst einmal ist sehr wichtig, es nicht mit einem herkömmlichen Handy beispielsweise mit AMOLED Display zu vergleichen. Bei E-Ink Display gibt es Vorteile, jedoch auch Nachteile, die man kennen sollte.

    Vorteile von E-Ink Displays:

    • Das Display ist sehr schonend für die Augen und somit ideal als eBook Reader geeignet.
    • Ein Smartphone mit E-Ink Display verbraucht sehr wenig Strom und muss daher wesentlich später wieder aufgeladen werden.

    Nachteile von E-Ink Displays:

    • E-Ink Displays sind einfarbig. Das benutzen von Apps und Spielen macht also hier nur geringfügig Spaß.
    • E-Ink Displays sind im Gegensatz zu AMOLED Displays sehr langsam. Durch die langsame Bildwiederholungsrate eignet sich so ein Bildschirm also noch weniger für Games oder zum anschauen von Videos.

    Hisense A7 Smartphone: Datenblatt

    • 6,7 Zoll E-Ink Display mit einer Auflösung von 900 x 1800 Pixel
    • Unisoc T7510 5G Prozessor mit bis zu 2,0 GHz Leistung pro Kern
    • 6 GB RAM Arbeitsspeicher
    • 128 GB ROM interner Speicherplatz (erweiterbar)
    • Integrierte 13-Megapixel Hauptkamera + 5-Megapixel Frontkamera
    • 4770 mAh Akku
    • Android 10 Betriebssystem mit Vision 7 Oberfläche
    • Mehr Features: 5G Mobilfunknetz, Fingerabdrucksensor, Gesichtserkennung



    Fazit zum Hisense A7 Smartphone

    Das Hisense A7 ist aus meiner Sicht ein extremes Nischengerät. Ich würde es wirklich nur jemanden empfehlen, der ein Smartphone sucht, das explizit auf das lesen von eBooks ausgelegt ist. Wer damit erwartet, Videos oder Spiele schauen bzw. zocken zu können, wird hier enttäuscht. Auch den Preis von derzeit rund 350.- Euro im CECT-Shop finde ich anhand der Ausstattung absolut übertrieben. Zwei weitere Negativ-Punkte sind für mich, dass auf dem Hisense A7 nur chinesisch oder englisch als Sprache installiert ist und man den Google Play Store NICHT benutzen bzw. nachträglich installieren kann.

    Wer so ein Gerät wie das Hisense A7 sucht, sollte aus meiner Sicht eher zum Amazon Kindle Reader greifen, den gibt es bereits unter 100.- Euro. Da man den Appstore sowieso nicht benutzen kann, macht das Handy für mich nur äußerst wenig Sinn.

    MFG;
    Mobilfunker

Ähnliche Handy Themen zu Hisense Smartphone A7 mit E-Ink-Display: Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?


  1. Cubot KingKong Mini 2: Welche Erfahrung habt ihr mit Cubot Smartphones?: Guten morgen, ich bin schon etwas länger auf der Suche nach einem kompakten Outdoor-Smartphone und bin auf das Cubot King Kong Mini 2 Handy...



  2. GUEE WP Smartphone Tasche mit Halter: Wer hat bereits Erfahrungen gemacht?: Guten morgen an alle Fahrrad-Fahrer, vor einigen Tagen haben wir zusammen eine schöne Fahrrad-Tour gemacht und durch das unkonstante Wetter hat es...



  3. B-Ware Handy kaufen bei eBay: Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?: Ich suche derzeit noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für meine Mutter, da sie sich gerne ein anderes Handy wünscht und ich ihr auch WhatsApp...



  4. TWZ Smartphone aus Thailand: Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?: Hey an die Smartphone Community bei All4Phones, ich bin immer auf der Suche nach guten und günstigen Smartphones, die ein super...



  5. Welche Konsole habt ihr?: Auf was zockt ihr? :confused: Ich habe eine PS2, einen Nintendo DS, einen Gamecube und einen Gameboy Advance.


Stichworte