Vor wenigen Augenblicken veröffentlichte Apple die vierte Beta von iOS 8.3. Was es in der neuesten Beta-Version von iOS 8.3 neues gibt erfährst du hier:

Name:  IPSW-400x400.jpg
Hits: 103
Größe:  17,2 KB
Bild: Apple IPSW-Icon (Quelle: idownloadblog)

  1. Unterstützung weiterer Apple Pay-Partner
  2. "Siri" in weiteren Sprachen (Russisch, Dänisch, Niederländisch, Portugiesisch, Schwedisch, Thai, Türkisch und Englisch für Indien.
  3. CarPlay - Kabellose Nutzung
  4. Jede Menge neue Emojis für die iPhone Tastatur
  5. Neue Netzbetreibereinstellungen für Telekom Kunden - Diese können künftig auswählen ob sie 2G, 3G oder LTE für Sprach- und Datennutzung verwenden möchten.
  6. Spamfilter für iMessage - Somit soll das melden, blockieren und auffinden von ungewollten Nachrichten erleichtert werden.
  7. Mehr Sicherheit bei der Synchronisation mit Google-Diensten durch Zwei-Faktor-Authentifizierung

Weitere Details, sowie ein offizieller Changelog von der vierten iOS 8.3 Beta sind noch nicht verfügbar. Wir werden diese jedoch zeitnahe nach Veröffentlichung hier nachreichen!

Den Download zur offiziellen iOS 8.3 Beta findet Ihr im Developer Center von Apple.
HOT: Mit diesem Link kommt Ihr zur direkten Registrierung für den Public-Beta-Test von künftigen iOS Versionen. ACHTUNG: Vor dem Update auf die neueste iOS-Beta solltet Ihr unbedingt ein Backup vom Apple-Gerät via iTunes / iCloud erstellen.

INSIDERINFORMATION ÜBER iOS 8.4:
Apple arbeitet derzeit "intern" an iOS 8.4 (Codename Copper), die auf Berufung von Insidern bereits den auf "Beats Music" basierenden Musik-Streaming-Dienst beinhalten soll.

WIR DENKEN:

Wenn Apple wirklich den hauseigenen Musikstreaming-Dienst mit iOS 8.4 veröffentlichen wird, könnte dies ein harter Konkurrent für die derzeitigen Marktführerenden Dienste wie z.B. Spotify werden.

Lg anonymus


Nachrichten-Quelle: iszene