Kaum ist das neue iOS 8 für alle iPhone Geräte ab der Version 4S zum Download freigegeben worden, so gibt es laut diversen Benutzern schon ernst zunehmende Probleme und Bugs mit der neuen Apple Software. Diverse Fehler sollen vor allem beim WLAN-Empfang und der extrem niedrigen Akkulaufzeit vorkommen.

Viele Nutzer in diversen Internetforen beklagten bei ihrem iPhone 5S sowie dem neuen iPhone 6 eine extrem niedrige Akkulaufleistung von knapp 4 Stunden und das bei sehr niedriger Nutzung. Wir von All4Phones.de können diesen iOS 8 Akku Bug allerdings nicht beim iPhone 6 feststellen, auch das iPhone 4S arbeitet mit der neuen Software sehr zuverlässig. Allen Anschein nach betrifft dies nur einen Teil der iOS8 User. Auch auf dem iPad mit iOS 8 soll dieses Problem auftreten.

Name:  ios8-bugs-fehler-akku.jpg
Hits: 347
Größe:  123,2 KB

Lösung: Downgrade auf iOS 7.1.2

Der zweite Fehler bzw. Bug bei der neuen iOS 8 Software soll der sehr schwache WLAN-Empfang sein, der von der Signalstärke extrem schwanken soll und auch ab und zu ausfällt, sodass man nichtmehr im mobilen Netz surfen kann. Und siehe da, diesen Bug können wir tatsächlich bei unserem iPhone 6 Testgerät feststellen bzw. bezeugen. Wir können auch hin und wieder den Apple Store sowie App Store mit dem Gerät nicht aufrufen. Apple muss hier sehr schnell einen Bug-Fix zum Download veröffentlichen, ansonsten wir das bisher größte iOS-Release zum absoluten Flopp werden. Ein Update wurde auch seitens Apple bereits Ende September 2014 angekündigt, hier wurden allerdings diese genannten Probleme mit dem Internet-Empfang sowie der geringen Akkulaufzeit nicht thematisiert.

Wer jetzt bereits von iOS 8 genug des guten hat, der kann sein Apple-Smartphone auf die alte Version 7.1.2 downgraden lassen, allerdings funktioniert dies nicht bei den neuen iPhone 6 sowie iPhone 6 Plus Modellen, diese sind nämlich leider permanent an die neue Softwareversion gebunden. Wer allerdings ein iPhone 4S, 5, 5S oder 5C hat, der kann nur noch für kurze Zeit auf iOS 7.1.2 zurück.

Anleitung zum downgraden von iOS 8 auf iOS 7.1.2

Vor dem iOS 8 Downgrade auf 7.1.2 solltet ihr sicherheitshalber natürlich ein Backup anlegen. Zunächst müsst ihr euch natürlich die alte Firmwareversion 71.2 aus dem Netz herunterladen, tippt dazu einfach in Google "iOS 7.1.2 Firmware Download" ein, hier ist allerdings Grund zur Vorsicht geboten sowie ein kritisches Auge, nicht jede Webseite ist hier als seriös anzusehen. Außerdem gibt es verschiedene Modell-Versionen der Firmware, diese jeweils zu eurem iPhone oder iPad passen, diese findet ihr in den Einstellungen --> Allgemein --> Info. Nun versetzt ihr euer iOS Gerät in den Wartemodus, verbindet das iPhone mit einem USB-Kabel an den Rechner und startet abschließend iTunes. Falls ihr nun Windows auf eurem PC nutzt, drückt ihr die SHIFT-Taste, bei OS X Mac ist es die ALT-Taste. Klickt nun in iTunes auf Wiederherstellen. Es sollte sich nun ein Fenster öffnen, in diesem du die heruntergeladene iOS 7.1.2 Software auswählen kannst. Hier muss man nun noch kurz bestätigen und der Downgrade-Prozess beginnt automatisch.