Simkarte gesperrt: Nicht durchgeführte Telefonate & Datenübertragungen


  1. #1
    Sweet Devil

    Simkarte gesperrt: Nicht durchgeführte Telefonate & Datenübertragungen

    Hallo zusammen,

    am gestrigen Tag viel mir auf, das meine Simkarte von meinem Proviter gesperrt wurde. Wobei meine Rechnungen immer pünktlich getilgt werden. Diesbezüglich ging ich den Grund für die Sperre meiner Simkarte natürlich direkt nach, in dem ich meinen Netzanbieter kontaktierte.

    Von meinem Netzbetreiber erfuhr ich das über meine Simkarte Telefonate sowie Datenübertragungen in höhe von knapp 700 Euro gemacht wurden. Was jedoch nicht andem ist. Diesbezüglich fing ich natürlich an die kompletten Verläufe, meiner Telefonate etc. in meiner Rechnung und dem Gerät durchzuschauen.

    Das Ergebnis meiner Suche ist für mich erschreckend, den die tatsächlich von mir geführten Telefonate, Internetbesuche, gesendeten SMS usw. was ich meinem Handy entnehmen kann und auch der Tatsache entsprechen. Meine Rechnung hingegen weißt jedoch etwas komplett anderes auf, was nicht mal annähernd den Fakten entspricht.

    Die meisten Rufnummern welche in meiner Rechnung aufgeführt wurden, kenne ich nicht einmal und würde sie demnach auch nicht anrufen. Auch sollen laut Rechnung mehrfache downloads über meine Simkarte gemacht worden sein.

    Ich werde morgen demnach aufjedenfall, auch mal das Security Center meines Proviters Kontaktieren. Und hier berichten was dabei herausgekommen ist. Da ich die Vermutung habe das ich einem Hacker zum Opfer gefallen bin.


    Meine Frage an euch ist, ob ihr sowas ebenfalls schon mal erlebt habt.
    Wie ihr dagegen Vorgegangen seit und was dabei heraus kam.
    Auch wäre es Intressant zu erfahren ob man sich vor solchen Angriffen schützen kann.

    Vielleicht hat jemand von euch ja auch einen Rat für mich, was mich sehr freuen würde.

    Gruß,
    Sweet Devil

  2. #2
    anonymus
    Hallo SweetDevil!

    Ist echt schrecklich sowas zu erfahren..., bin gespannt was da rauskommt.

    Am besten bis die Sache geklärt ist auf keinen Fall die Rechnung bezahlen, wenn sich der Netzbetreiber stur stellen sollte, wende dich an einen Anwalt der kann dir mit Sicherheit weiterhelfen.

    Lg anonymus

  3. #3
    Sweet Devil
    Hallo miteinander,

    erst einmal danke für deine antwort @anonymus.

    Wie gestern bereits angekündigt, habe ich mich heute nochmals mit meinem Netzbetreiber in Verbindung gesetzt. Und bekam eine sehr höfliche Mitarbeiterin von 1&1, an die Leitung die sich die Mühe machte, sich meinem Problem anzunehmen.

    Darauf erfolgte ein Gespräch was sich über mehrere Stunden erstreckte.
    Denn auf nochmalige Ansicht meiner aktuellen Kostenansicht, wurde ersichtlich, das trotz Sperre meiner Simkarte, weitere Datenübertragungen erfolgten, welche weitere Kosten von 268 Euro verursachten, somit war ein Hackangriff natürlich nicht mehr auszuschließen.

    Aus diesem Grund bat mich die nette Dame vom 1&1 Kundenservice nun, in einer Warteschleife auf sie zu warten, da sie sich mit meinem Problem, an Ihren Vorgesetzten wenden musste.

    Mit dem was nun folgt habe ich ehrlichgesagt nicht gerechnet und war demnach mehr als Überrascht, den nach einer Prüfung meiner Rechnungen der vergangenen 3 Jahre, schien es selbst meinem Netzanbieter mehr als unwahrscheinlich das ich diese Kosten verursacht haben könnte, denn die Gesamtkosten meiner Handy Verträge welche zudem ein komplett DSL Paket beinhaltet waren noch niemals hoch.

    Aus diesem Grund endschied sich mein Proviter mir einen neuen 1&1 Handy Tarif anzubieten, der nicht nur günstiger, sondern zudem auch bessere Kontitionen beinhaltet als mein bisheriger Vertrag, selbstverständlich beinhaltet dieser Tarif auch eine neue Simkarte und Rufnummer, für diese Leistung wird für mich lediglich eine Betrag von 21 Euro fällig.

    Die entstandenen Kosten in höhe von insgesamt 886,23 EUR, stonierte mein Netzanbieter dagegen komplett, was ihr dem Inhalt meiner erhaltenen E-Mail entnehmen könnt, um die ich meinen Netzanbieter bat, damit ich diese sehr Unangenehme Geschichte auch wirklich als erledigt ansehen kann.

    Sehr geehrte ****,

    vielen Dank für das freundliche Telefonat. Ich verstehe gut, dass Sie
    eine schriftliche Bestätigung wünschen.

    Selbstverständlich werden auf Grund Ihres Tarifwechsel 886,23 EUR Ihrer
    Mai-Rechnung storniert. Der Rest-Betrag von *** EUR wird Anfang Juni
    zusammen mit Ihrer nächsten Rechnung abgebucht.

    Melden Sie sich bitte direkt bei uns, wenn Ihnen noch weitere
    Informationen fehlen. Wir sind gerne für Sie da.

    Ich wünsche Ihnen eine angenehme Woche.

    Mit freundlichen Grüßen
    ***
    Ich kann nur noch sagen, das ich mehr als dankbar bin, das mein Netzanbieter und vorallem der sehr nette/professionelle Kundenservice von 1&1, sich meinem Problem angenommen haben. Hätte ehrlichgestanden nicht geglaubt, das ich auf so nette und Verständnisvolle Weise behandelt werden würde und schon gar nicht das man sich dem Problem wirklich annimmt und ich demnach auf kosten hängen bleibe die ich nicht verursacht habe.

    Gruß,
    Sweet Devil

    PS: Ich kann demnach nur jedem Raten, dem sowas wiederfährt sich zuerst an seinen Netzanbieter zu wenden.

  4. #4
    Störtebeker
    ALTER SCHWEDE....
    Das ist echt der Hammer, aber das Einzige was mich nun Neugierig macht und daher frage ich auch, ist mit Welchem Hady ( Marke ) ist dir das Passiert, und kann das mit jedem Handy Passieren, oder sind da nun Diverse Handy Typen von solchen Dingen betroffen.

    Herzliche Grüße und Teu Teu Teu für die Zukunft

    Störtebeker

  5. #5
    Snake-W
    Zitat Zitat von Sweet Devil Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,

    erst einmal danke für deine antwort @anonymus.

    Wie gestern bereits angekündigt, habe ich mich heute nochmals mit meinem Netzbetreiber in Verbindung gesetzt. Und bekam eine sehr höfliche Mitarbeiterin von 1&1, an die Leitung die sich die Mühe machte, sich meinem Problem anzunehmen.

    Darauf erfolgte ein Gespräch was sich über mehrere Stunden erstreckte.
    Denn auf nochmalige Ansicht meiner aktuellen Kostenansicht, wurde ersichtlich, das trotz Sperre meiner Simkarte, weitere Datenübertragungen erfolgten, welche weitere Kosten von 268 Euro verursachten, somit war ein Hackangriff natürlich nicht mehr auszuschließen.

    Aus diesem Grund bat mich die nette Dame vom 1&1 Kundenservice nun, in einer Warteschleife auf sie zu warten, da sie sich mit meinem Problem, an Ihren Vorgesetzten wenden musste.

    Mit dem was nun folgt habe ich ehrlichgesagt nicht gerechnet und war demnach mehr als Überrascht, den nach einer Prüfung meiner Rechnungen der vergangenen 3 Jahre, schien es selbst meinem Netzanbieter mehr als unwahrscheinlich das ich diese Kosten verursacht haben könnte, denn die Gesamtkosten meiner Handy Verträge welche zudem ein komplett DSL Paket beinhaltet waren noch niemals hoch.

    Aus diesem Grund endschied sich mein Proviter mir einen neuen 1&1 Handy Tarif anzubieten, der nicht nur günstiger, sondern zudem auch bessere Kontitionen beinhaltet als mein bisheriger Vertrag, selbstverständlich beinhaltet dieser Tarif auch eine neue Simkarte und Rufnummer, für diese Leistung wird für mich lediglich eine Betrag von 21 Euro fällig.

    Die entstandenen Kosten in höhe von insgesamt 886,23 EUR, stonierte mein Netzanbieter dagegen komplett, was ihr dem Inhalt meiner erhaltenen E-Mail entnehmen könnt, um die ich meinen Netzanbieter bat, damit ich diese sehr Unangenehme Geschichte auch wirklich als erledigt ansehen kann.



    Ich kann nur noch sagen, das ich mehr als dankbar bin, das mein Netzanbieter und vorallem der sehr nette/professionelle Kundenservice von 1&1, sich meinem Problem angenommen haben. Hätte ehrlichgestanden nicht geglaubt, das ich auf so nette und Verständnisvolle Weise behandelt werden würde und schon gar nicht das man sich dem Problem wirklich annimmt und ich demnach auf kosten hängen bleibe die ich nicht verursacht habe.

    Gruß,
    Sweet Devil

    PS: Ich kann demnach nur jedem Raten, dem sowas wiederfährt sich zuerst an seinen Netzanbieter zu wenden.
    Hallo Sweet Devil,
    da läuft ein das ja kalt den Rücken runter wenn man sowas ließt. Allein die Tatsache das trotzdem downloads gemacht wurden und Kosten entstanden sind, obwohl die Simkarte vom Netzbetreiber schon längst GESPEERT war.
    Für mich heißt das, man hat sich in das Heiligtum deines Netzbetreibers eingehackt um dann auf deine Kosten abzusahnen.
    Ich kann dir noch den Tip geben die nächsten Rechnungen genau zu prüfen um festzustellen ob der Netzbetreiber Wort hält. So wie er es in seiner E-mail verspricht.
    Viel Glück und LG Snake

  6. #6
    Sweet Devil
    Zitat Zitat von Störtebeker Beitrag anzeigen
    ALTER SCHWEDE....


    Das ist echt der Hammer, aber das Einzige was mich nun Neugierig macht und daher frage ich auch, ist mit Welchem Hady ( Marke ) ist dir das Passiert, und kann das mit jedem Handy Passieren, oder sind da nun Diverse Handy Typen von solchen Dingen betroffen.

    Herzliche Grüße und Teu Teu Teu für die Zukunft

    Störtebeker
    Hallo Störtbeker,

    mit meinem Handy hatte dieser Vorfall nichts zu tun, sondern mit der Simkarte selbst.
    Demnach wurden lediglich über meine Karte/Rufnummer kosten verursacht mit denen weder ich noch mein Gerät zu tun hatten.

    Gruß,
    Sweet Devil

    Zitat Zitat von Snake-W Beitrag anzeigen
    Ich kann dir noch den Tip geben die nächsten Rechnungen genau zu prüfen um festzustellen ob der Netzbetreiber Wort hält. So wie er es in seiner E-mail verspricht.
    Viel Glück und LG Snake
    Hallo Snake-W,

    ich werde aufjedenfall bis auf weiteres meine Rechnung regelmäßig überprüfen.
    Zudem werde ich im Verlauf der nächsten Tage ja auch eine neue Karte+Rufnummer erhalten.

    Meine derzeitige Simkarte ist bereits seit heute auf dem Weg zu meinem Proviter.

    Gruß,
    Sweet Devil

  7. #7
    Störtebeker
    Moin zusammen,
    ich verstehe nicht, wie kann eine Sim Karte gehackt werden. Wenn nicht dein gerät und Du selber die Kosten verursacht haben. Also kann man nun auch Sim Karten Hacken ?

    Herzliche Grüße
    Störtebeker

  8. #8
    Chrizz1982
    Zitat Zitat von Störtebeker Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,
    ich verstehe nicht, wie kann eine Sim Karte gehackt werden. Wenn nicht dein gerät und Du selber die Kosten verursacht haben. Also kann man nun auch Sim Karten Hacken ?

    Herzliche Grüße
    Störtebeker
    Hallo,

    es ist möglich eine Handy Karte zu Hacken es wird ein signal gesenet um eine Kopie deiner Karte zu machen, es meldet sich auch keiner am Telefon da der vorgan automatisch geht. Wie der vorgan genau geht weiß ich leider nicht! aber Heut zu Tage muss man auf passen, ich rate jedem nicht bei Unbekannt oder bei Rufnummern ran zu gehen die man nicht kennt.


    Gruß

  9. #9
    Störtebeker
    Na Klasse,
    man ist also vor nichts mehr sicher nicht mal davor.....Gut zu wissen, was es alles gibt sogar das.

    Herzliche Grüße
    Störtebeker

  10. #10
    Chrizz1982
    Hallo Störtebeker,

    ja leider ist das so, kannst ja hier auch mal schauen:Geht nicht an diese Nummer Ran!

    Gruß

Ähnliche Handy Themen zu Simkarte gesperrt: Nicht durchgeführte Telefonate & Datenübertragungen


  1. Telefonate aufzeichnen!: Mit diesem Programm kann man Telefongespräche mitschneiden! Autostartmodus, Manuelle Aufnahme, unbegrenzte Zeit usw Man kann auch nur eingehende...



  2. Klingelton-Anbieter nach EU-Aktion gesperrt: Wegen Missbrauchs beim Verkauf von Handy-Klingeltönen sind nach Angaben der EU-Kommission mehr als 200 Internet-Plattformen beanstandet oder gar...



  3. Warum sind die News gesperrt?: Hallo @ All4Phones Team, warum bitte werden hier News gepostet und der Thread ist sofort geclosed? Beispiel: Apple IPhone Apps News...



  4. Tastatur gesperrt!: Hi, Könnte mir jemand den Ton keypad locked / Tastatur gesperrt erstellen? Und auch andersrum? Wenn es geht als Robo oder weiblich:D Danke für...



  5. Chaotische Telefonate: Wenn A-B nicht versteht oder einfach überfordert ist!


Stichworte