SIM-Karte defekt, Ersatz für 30€ rechtens?


  1. #1
    Gast

    SIM-Karte defekt, Ersatz für 30€ rechtens?

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit einer Woche auf eigene Kosten ein neues Smartphone. Dieses erkennt aber meine SIM-Karte nicht an, weil sie wohl angeblich zu alt wäre für das Handy, wurde mir gesagt.
    Daraus folgt natürlich, dass ich eine neue, aktuelle SIM-Karte brauche. Die Verkäuferin aus dem Vodafone-Shop meinte dann jedoch zu mir, dafür müsse ich 30€ Gebühren zahlen, praktisch als Startgebühren oder so. Ich habe das erstmal abgelehnt, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass das mit rechten Dingen zu geht!
    Leider aber ich bisher keine konkrete Antwort im Internet dazu gefunden.
    Verrag und nummer sollen so erhalten bleiben, wie sie sind, also verstehe ich nicht, weshalb ich keine neue Karte bekommen kann bevor ich nicht so viel bezahlt habe.

    Kann mir jemand das ganze erklären? Und sagen, was ich da am besten machen soll?

  2. #2
    All4Phones
    Hallo und vielen Dank für deine Anfrage,

    also 30.- Euro ist schon extrem happig für eine neue Sim-Karte mit der ja DU Umsatz für das Unternehmen Vodafone generierst. Ich kann dir nur sagen, dass ich dasselbe Problem hatte bei der Telekom. Es ging damals um das neue iPhone mit neuer Micro-Sim, brauchte da entsprechend eine neue.

    Jedoch habe ich direkt den Telekom-Kundenservice angerufen, ich bekam innerhalb nur 2 Tagen KOSTENLOS eine passende Karte zugeschickt. Ich weiß jetzt nicht, ob das bei Shops anders ist, würde da aber auf jedenfall mal bei Vodefone selbst nachfragen, ob das so legitim ist und evtl. mit Wechsel drohen. (Gibt sicherlich bei Vodafone ebenfalls eine kostenlose Kundenhotline).

    Viele Grüße,
    All4Phones

  3. #3
    DanielNL09
    Ich habe auch selbst als ich mal mein Handy verloren haben, die SIM Karte komplett kostenlos ersetzt bekommen.

    Vielleicht mal nen anderen Shop aufsuchen?

  4. #4
    Meshup
    30 Euro wären mir auch neu. Ich dachte bei Vodafone lägen die Kosten für Ersatzkarten bei 25 Euro pro Karte?

  5. #5
    SophieMarie
    die 30€ müssten ja eig das Geld sein, was dich eine neue Karte von der Firma kosten würde
    ist dies der Fall?

  6. #6
    Gast
    30€ ist ziemlich teuer. Was steht in deinen Vertragsdetails? Sollte dies nicht Bestandteil im Vertrag sein, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

+ Antworten

Ähnliche Handy Themen zu SIM-Karte defekt, Ersatz für 30€ rechtens?


  1. Vodafone Kartensperrung bei Nichtnutzung rechtens?: Hallo, dieses leidige Thema gibt es ja schon jahrelang. Habe aber keine aktuellen Beiträge mit neuer Rechtslage gefunden. Fakt: Ich habe u.a....



  2. Defekt nach Wasserschaden ?: Hallo ihr Lieben, durch einen blöden Zufall ist mein Handy in der Toilette baden gegangen. Ich habe es sofort auseinander gebaut und trocknen...



  3. iPhone 4 - Mikrofon defekt?: Hallo Ich habe bei meinem i-Phone 4 das Problem, das mich mein Gegenpart mich beim telefonieren nicht hört! Ich jedoch höre die andere Seite...



  4. LG kp500 Touchscreen defekt: Hallo Das Problem lässt sich erahnen... Beim LG mines Freundes ist der Touchscreen zerbrochen, er hatte es in der Hosentasche und sich aus Versheb...



  5. k800i Ein/Ausschalter defekt: Tag zusammen, habe ein riesen problem.....mein Sony ericsson k800i lässt sich nicht so ein fach mehr einschalten. Andauerndes Akku rein /...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

gebühr für ersatz sim karte rechtens

Stichworte