Wie die Symbian Foundation mitteilte, kann mit der Fertigstellung des neuen Symbian^ 3 Systems noch im ersten Quartal 2010 gerechnet werden. Es verspricht eine einfachere Steuerung via Touchscreen und unterstützt die Mobilfunkstandards der Zukunft.

HDMI-Support und Multitouch

Ein Video von Nokia zeigt auf YouTube die neue Benutzeroberfläche. Diese ist für besonders große Touchscreens ausgelegt, erlaubt Gesten, wie Wischen, aber auch Multitouch-Steuerung. Das Start-Display soll sich individuell mit Widgets und Themes anpassen lassen. Bloß von den vielen Optionen in Untermenüs scheint das neue Symbian nicht weg zukommen, wodurch es in der Demo verschachtelt erscheint.

Abwärtskompatibel zu älteren Anwendungen

Wichtiges Feature des neuen Symbian, ist die Unterstützung für 4G-Netzwerke, bzw. den LTE-Standard. Mit dieser neuen Übertragungstechnik lassen sich Datenraten von bis zu 100 Mbit/s erreichen, was neue Dimensionen in Sachen mobiles Surf-Erlebnis eröffnet.Multitasking ist offenbar auch ein Thema beim neuen Symbian^ 3 (kurz S^3). In der Demonstration der Benutzeroberfläche wird gezeigt, dass man einfach zwischen mehreren offenen Apps wechseln kann, ohne sie zu schließen.


Weitere Informationen zum Nachfolger Symbian^ 4 gibt es schon hier