📱 Das neue ROG-Phone im Detail: Alle technischen Daten, Release und Preis

Viele dachten, das Asus ROG Gaming Smartphone sei nur wieder eines von unendlichen Gerüchten in der großen weiten Welt des Mobilfunks. Doch da hat man sich wohl geirrt und Asus macht das derzeit wohl mit Abstand beste Handy zum zocken jetzt Real. Auf der aktuellen Computex-Messe 2018 hat man nämlich das neue Gerät unter seiner hauseigenen Gaming-Marke "Republic of Gamers" offiziell vorgestellt.

Zum genauen Preis und der Verfügbarkeit hat man sich leider bei Asus noch nicht zu Wort gemeldet. Sollten wir die Daten jedoch haben, werden wir diese natürlich hier sofort nachreichen.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Asus-rog-gaming-smartphone.jpg 
Hits:	6 
Größe:	120,0 KB 
ID:	53346
Bild: Asus ROG Smartphone speziell für Gaming entwickelt

Asus ROG: Diese "kranken" Specs hat das neueste Gaming-Smartphone

Betrachtet man das derzeitige Konkurrenz-Produkt "Razer Phone", könnte man eigentlich derzeit nur müde lächeln, denn das brandneue ROG-Phone scheint in allen Bereichen die Messlatte gehörig nach oben zu schrauben. Auch bei der Optik überlässt man bei Asus wohl ebenfalls nichts dem Zufall... das Gerät ist extrem auffällig gestaltet und es gibt auch ordentlich Gaming-Zubehör zum tunen. Mit dem TwinView-Dock etwa, soll man das ROG Smartphone nämlich in eine Art Spielkonsole verwandeln können, ähnlich wie eine Nintendo Switch (im unteren Video sieht man dazu mehr).

Bei den technischen Specs kann man als Smartphone-Geek eigentlich nur mit der Zunge schnalzen... Es beginnt mit einem 6-Zoll großen AMOLED-Display (2160 x 1080 Pixel Auflösung) mit einer Bildwiederholfrequenz von 90-Hertz. Eine Innovation: Durch Tastendruck sollen am Display 2 virtuelle Knöpfe erscheinen, mit denen man auch ohne das oben genannte Zubehör unterwegs ohne Probleme zocken kann. Wäre der derzeit beste Smartphone-Prozessor Snapdragon 845 nicht genug, muss er bei Asus natürlich auch noch übertaktet werden und zwar bis auf satte 2,96 GHz (Octa-Core). In Kombination mit dem integrierten 8 GB Arbeitsspeicher (RAM) kann dieses Smartphone wohl so schnell kein Mobile Game auf der Welt in die Knie zwingen. Um auch Platz für genügend Spiele auf dem ROG-Smartphone zu haben, hat man sich auch mit einem 512 GB großen, internen Speicherplatz nicht gerade lumpen lassen. Auch Hobby-Fotografen kommen auf ihre Kosten, denn es wurde eine 12-Megapixel Dual-Kamera verbaut, vorne findet sich eine weitere 8-MP Cam für Selfies & Co. Der Clou ist unserer Meinung nach das eigens integriere Kühlsystem. Denn mit der Vampor-Chamber-Kühlung kann der Prozessor laut Asus-Angaben wesentlich länger im übertakteten Zustand betrieben werden als dies bei anderen, herkömmlichen Smartphones der Fall ist. Ob bei dieser geballten Leistung der verbaute 4.000 mAh Akku nicht stark ins wanken kommen wird, muss erst einmal abgewartet werden. Als OS wird Adnroid 8.1 Oreo mit der hauseigenen ZenUI-Oberfläche dienen.