Zunächst einmal muss ich gestehen, dass ich noch nie etwas vom Smartphone-Hersteller Saygus in meinem Leben gehört habe und dies erst auch kürzlich im Netz gelesen habe. Dieser amerikanische Handy-Produzent soll damals schon diverse Geräte an den Mann gebracht haben und ist jetzt anscheinend wieder von den Toten aufgestanden und präsentierte das neue Saygus V-Squared oder eben auch ganz einfach Saygus V² genannt. Nun mag man denken: Na Toll, wieder so ein unbekannter Hersteller, dieser es dem iPhone oder diversen anderen Top-Android Smartphones zeigen möchte und es am Ende dann doch nicht schafft, doch die Smartphone Schmiede hat bereits bevor die CES 2015 Messe gestartet ist, den Innovation Award abgeräumt und das will etwas heißen.

Der genaue Preis des iPhone-Killers ist leider noch nicht bekannt, allerdings wird der Release im Januar 2015 erfolgen. Saygus entwickelt übrigens hauptsächlich für Verizon, einem der größten Netzanbieter in den USA.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	saygus-2.jpg 
Hits:	89 
Größe:	206,6 KB 
ID:	51147

Saygus V²: Technische Daten lassen Konkurrenz erstarren

Das Saygus V² Smartphone soll es mit den ganz großen der Branche locker aufnehmen und nahezu jeden Vergleich für sich entscheiden. Wirft man einmal genau einen Blick auf die technischen Fakten, so ist manches schon sehr erstaunlich.

Das Display ist mit einer Größe von 5-Zoll sowie 1080p noch weitgehend normal und dies können Konkurrenten wie das iPhone 6 oder Galaxy Alpha bzw. S5 natürlich ebenfalls bereits. Doch beim verfügbaren Speicherplatz beginnt die Show bereits. Es stehen hier nämlich gleich 2 Slots für micro-SD Karten bereit, was einen Speicherplatz von bis zu 320 GB erlaubt und das wohlgemerkt in einem Smartphone! Das nächste auffällige Detail ist sogleich Wireless HDMI, mit diesem man ganz ohne jeglichen Kabelsalat HD-Daten übertragen kann. Die Kamera knipst Bilder mit 21-Megapixel und auf der vorderen Seite mit 13-Megapixel, doch was hier die Besonderheit ist, ist der optische Bildstabilisator für die Selfie-Cam. Im inneren schlägt ein Snapdragon Prozessor mit 2,5 GHz, ob es sich hier um einen Quad oder sogar Octa-Core handelt, weiß man allerdings leider noch nicht genau. Der Akku ist mit einer Größe von 3.100 mAh noch normal. Doch jetzt kommt ein Feature, was sich wahrscheinlich schon viele Smartphone-Geeks gewünscht haben, nämlich ab Serie bzw. Werk ein Dualboot! D.h. es können gleich 2 Betriebssysteme auf das Handy installiert werden, hier geht man wahrscheinlich von Android sowie Windows Phone gleichzeitig aus.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	saygus-v-smartphone.jpg 
Hits:	88 
Größe:	148,0 KB 
ID:	51148

Das neue Saygus V² kann also in manchen Punkten extrem überraschen, ob dies jedoch ausreichen wird um Ikonen wie das iPhone oder Galaxy-Smartphone so einfach wegzuputzen, wird sich noch zeigen müssen.