So kannst du den Akku deines Smartphones richtig aufladen und erhöhst damit seine Lebensdauer!

Viele, die sich ein neues Smartphone kaufen denken, wenn man den Handy-Akku erst vollständig lädt und dann normal benutzt, hat sich die Sache getan. Doch in Wahrheit gibt es einige Tipps und Tricks, wie man die Lebensdauer der kleinen Energiezelle deutlich erhöhen kann. Wie man einen Smartphone Akku richtig benutzt und korrekt aufladen kann, möchten wir heute kurz in einem kleinen Ratgeber erklären.

Gut zu wissen: In Smartphones werden übrigens sogenannte Lithium-Ionen-Akkus verbaut. Deren Lebensdauer nimmt automatisch auch dann ab, wenn man sie nicht auflädt. Nach ca. 2-3 Jahren nimmt die Akkulaufzeit in der Regel deutlich ab. Gebrauchte Smartphones mit fest verbauten Akku, den man nicht auswechseln kann sind also mit Vorsicht zu genießen.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	smartphone-akku-richtig-laden-galaxy-s7.png 
Hits:	2 
Größe:	195,4 KB 
ID:	53068

Smartphone Akku richtig laden: Mit diesen 4 Tipps erhöht ihr die Lebensdauer!

Nachfolgend möchten wir einige Tipps geben, wie man mit dem Akku eines Smartphones richtig umgehen soll.

1. Bei Akku´s dreht sich in der Regel alles um die sogenannte Zyklenhaltbarkeit, diese nimmt drastisch ab, wenn man das Smartphone stärkeren Temperaturen aussetzt wie z.B. Sonne, Strand etc. Am besten lasst ihr euer Smartphone in Räumen mit Zimmertempertur oder verstaut es entsprechend so, dass das Gerät keiner stärkeren Temperatur ausgesetzt ist. Dasselbe gilt auch für sehr kalte Temperaturen, hier allerdings dann nur, wenn das Gerät auch aktiv benutzt wird.

2. Viele denken, dass es für den Akku besser ist, wenn man ihn erst vollständig geleert hat und dann komplett auflädt, das ist jedoch ein weit verbreiteter Irrtum! Lädt man das Smartphone beispielsweise wieder bei 50% Restakku auf, anstatt komplett, dann wird der Akku mehr als die doppelte Zyklenzahl durchhalten. Dies erklärt sich so, dass für einen Akku, der vollständig geladen wird hohe Belastungen der Elektroden entstehen.

3. Man kann die Akku-Lebensdauer von einem Smartphone auch erhöhen, wenn man diverse Schnelllade-Verfahren (Schnellladekabel etc.) vermeidet. Empfehlenswert sind Kabel, die das Gerät mit 1 Ampere aufladen. Das dauert zwar wesentlich länger, erhöht jedoch die Akkulebensdauer deutlich.

4. Sehr schlecht und viele von Euch machen das: Den Smartphone-Akku über Nacht aufladen! Der Grund, wieso man das tunlichst vermeiden sollte ist schnell gefunden... während einer ganzen Nacht ist das Gerät schätzungsweise rund 7-8 Stunden an das Netzteil angeschlossen und wird in dieser Zeit auch sehr schnell aufgeladen während man schläft. Doch der Akku wird in dieser Zeitspanne von 100% wieder einige Prozente verlieren und danach wird der Ladevorgang durch das Netzteil erneut gestartet, was auf Dauer also die Lebenszeit deutlich reduziert.