Fehlermeldung auf dem Smartphone oder Smartwatch: Google Play-Dienste wurde beendet

Manchmal kann es vorkommen, dass ihr auf eurem Handy (Egal ob Samsung, HTC, Sony oder andere Android-Geräte und Tabs etc.) oder auch auf einer Android Wear Smartwatch die Fehlermeldung erhaltet, dass die Google Play Deinste beendet wurden. Wir haben diese Meldung auf unserer Motorola Moto 360 auf dem Display angezeigt bekommen und konnten anschließend den Google Play Store nichtmehr aufrufen oder starten. Wie man das Problem beseitigt, könnt ihr hier in unserer kleinen Anleitung in Erfahrung bringen.

So sieht die Fehlermeldung auf der Moto 360 aus:

Name:  google-play-dienste-wurde-beendet.jpg
Hits: 835
Größe:  132,3 KB

Falls ihr die Meldung auf dem Smartphone habt, geht wie folgt vor:

  • Geht unter Einstellungen --> Apps --> Google Play-Dienste
  • Klickt nun zunächst oben links auf Beenden erzwingen
  • Geht nun auf Updates deinstallieren und zusätzlich etwas weiter unten auf Cache leeren.
  • Nun sollte das Problem gelöst sein. Falls der Fehler weiterhin auftreten sollte, führt ihr die genannten Schritte einfach auch mit der App Google Play Store aus.

Fehlermeldung auf der Smartwatch

Falls ihr die nervige und stetig aufpoppende Nachricht hingegen auf eurer Android-Smartwatch habt, installiert einfach ein neues Update, es kann sein, das eure Google Play Deinste Version veraltet ist. Wie das z.B. auf der Moto 360 funktioniert, haben wir in dieser Update Anleitung gezeigt.

Tritt der Fehler weiterhin auf, so setzt ihr eure Uhr auf Werkszustand zurück und installiert das neue Android Wear Update erneut.