Rauchverbot

Diskutiere Rauchverbot im Politik und Wirtschaft Bereich; Ich weiß ja nicht in wie fern ihr "betroffen" seit. In Kneipen, unter 75m² und nur einem Raum darf wieder geraucht werden. Dies hat das ...


  1. #1
    SkyHanz

    Rauchverbot

    Ich weiß ja nicht in wie fern ihr "betroffen" seit.

    In Kneipen, unter 75m² und nur einem Raum darf wieder geraucht werden.
    Dies hat das Bundesverfassungsgericht entschieden.
    Nun darf in berlin, BaWü und in hamburg wieder in "Eckkneipen" geraucht werden.

    Diese Kneipen dürfen dann aber keine Speisen servieren, der eintritt für unter 18-jahrige ist verboten, und das Lokal muss ausen am Eingang als Raucherkneipe gekennzeichnet werden.

    Quelle:
    Hamburger Abendblatt
    ARD

  2. #2
    MasterEN
    In meiner Lieblingskneipe darf auch wieder geraucht werden.
    Muss dann also auch für Sachsen gelten.
    Mich störts nich und bringen tuts mir auch nix.
    Solln se machen

  3. #3
    SkyHanz
    soo, bei RTL auffe page gibbet nen Raucheratlas.

    muss man sich nur noch sein Bundesland raussuchen
    RTL.de

  4. #4
    Störtebeker
    Aaaaaalso....
    ich werde mich nun Unbeliebt machen aber das ist mir egal.

    Ich war einige Jahre auch Starker Raucher, und habe vor 3 1/2 Jahren von Heute auf Morgen aufgehört nach einem Krankenhaus Aufenthalt wo ich operiert worden bin an Mandeln und Polypen die schon Stark Verändert waren.

    Es war mir Warnung genug, und bin seit diesem Tag "TEU TEU TEU" auch nicht Rückfällig Geworden. Meine Frau hat auch das Rauchen aufgehört das wir somit seit diesem Tag ein Nichtraucher Haushalt sind, und das auch Bleiben wollen.

    Das Die Wirtschaft und und Vati Staat nun von uns keine Kippen Steuer bekommt ist mir egal, denn bei meinem Youngtimer Knüpfen Sie sie mir sowie so wieder ab, also bleibt das nun in der Waage, allerdings, Bin ich Gegen diese Entscheidung, denn man sollte alle Kneipen, Bars ect. Zur Nichtraucher Zone Erklären.

    Ganz gleich, denn wer Rauchen möchte, der kann auch vor die Tür gehen, und das die Gastwirte deswegen einen Finanziellen Verlust haben, halte ich für reine Spekulation, und nicht Nachgewiesen.

    Daher Fordere Ich ein Sofortiges Generelles Rauchverbot so wie es sein sollte, und: Und ich gehe einen Schritt weiter sogar:

    Ich bin auch ein Befürworter vom Rauchverbot im Auto !!!
    Weil das Rauchen im Zug, Flugzeug, Bus , und auf den Fahrgastschiffen verboten, dann bitte auch im Auto.

    Ja ich Höre es jetzt schon, eingriff in die Privatsphere Bla Bla Bla.....
    Ihr Fahrt ja Auto auch mit Sicherheitsgurt, Und Ohne Alkohol getrunken zu Haben, dann auch ein Rauchverbot im KFz Vehicle.

    Nun habe ich mal meinen Senf dazu gegeben, ich bin jetzt mal Gespannt wer alles nun auf mich Böse schaun wird

    Ach ja fast vergessen: Das Telefonieren OHNE Freisprecheinrichtung im Auto ist auch bereits Verboten ( zumindest wenn man Fährt ) Ha Ha Ha Ha
    Und jetzt die Beine in die hand nehm und nix wie weg hier, die Luft wird Dünn

    euer Störtebeker

  5. #5
    anonymus
    @Störtebreaker Mist Edit Button verpasst und doch auf Antwort gekommen! *gg*

    Ne Scherz beiseite, ich bin selber Raucher und mir ist es eigtl. egal ob ich Rauchen darf oder nicht, obwohl mir natürlich das Rauchen auch in der "Kneipe" lieber ist, als das ich vor die Türe gehen muss eine Rauchen...

    Da ich selber aus Österreich komme und bei uns auch schon langsam die Luft eng wird für Raucher kann ich nur Erfahrungswerte von meinen Vater geben...

    Mein Vater war beruflich im Saarland und fand dort "fast" nur Nichtraucherlokale bzw. Kneippen vor und musste feststellen das die Preise bzgl. Bier und auch Speisen so dermassen hoch waren, das man schon fast von "Wucher-Preisen" reden kann! Eben dadurch wie du schon erwähnt hast (Finanzkrise, Umsatzentgang usw.).

    Ich finde es eigtl. schade das man den Menschen schon fast alles verbieten muss nur um das Ego von div. EU-Politikern (bzw. die Grünen :-)) zu befriedigen.

    Die ganzen Politiker sehen wohl nicht das Raucher eine ganze Menge an Geldern den Staat bringen.

    Meiner Meinung soll sich jeder Bar-, Restaurant-, etc. -bestitzer sich selber aussuchen dürfen ob er ein Raucher- oder Nichtraucherlokal betreibt.

    Thema Rauchen beim Autofahren ist wieder ein anderes Thema da man wie du schon angesprochen hast "freie Menschen" nicht alles verbieten kann.

    Jetzt ein mal ein blödes Bsp.: - Was würdest du davon halten, wenn dir das Schalten beim Autofahren verboten wird? - genau so ähnlich finde ich es mit dem Rauchen... Das was man braucht soll man auch dürfen... - Man muss beachten das Raucher süchtige sind...

    Nun geb ich das Wort wieder zurück...

    PS: Dies ist meine persönliche (sachliche) Meinung. :-)

    Lg anonymus

  6. #6
    biohazard25
    also ich sehe das so......
    wie anonymus schon sagte ist es so das durch dieses rauchverbot wirklich leute aufgehört haben zu rauchen und dem staat dadurch einnahmen fehlen...
    der ein oder andere wird sagen das es auf die paar raucher net ankommt jedoch wissen wir alle das unser staat jeden cent braucht ....
    und über kurz oder lang gesehen wird bei bleibendem oder noch schlimmer bei verschärftem rauchverbot zwangsläufig weniger geraucht und der staat muß sich irgendwo anders den ausfall wegholen ....
    und wie sich jeder denken kann wird es dann nicht die raucher sondern jeden steuerzahler treffen ob es nun mwst oder ähnliches ist .

    meiner meinung nach ist man in deutschland untertan der regierung und kann nichts dran ändern außer auszuwandern.

    gruß das bio

  7. #7
    shilou
    Hallo,
    Ich bin selbst Raucher und habe bemerkt das,nach dem mein Lieblingscafe umgebaut hat (2 Räume,Rauch und Nicht Raucher) Das oft Der Raucher Raum voller als der Nicht Raucher Raum ist. Als es den 2. Raum noch nicht gabe und man nichtr mehr rauchen durfte,war das Cafe immer leerer geworden.

    In kleinen Kneipen,Cafees usw nicht Rauchen Ok,doch in größeren finde ich das schon schei.....

  8. #8
    SkyHanz
    Zitat Zitat von Störtebeker Beitrag anzeigen
    Ich bin auch ein Befürworter vom Rauchverbot im Auto !!!
    Weil das Rauchen im Zug, Flugzeug, Bus , und auf den Fahrgastschiffen verboten, dann bitte auch im Auto.

    Ja ich Höre es jetzt schon, eingriff in die Privatsphere Bla Bla Bla.....
    Ihr Fahrt ja Auto auch mit Sicherheitsgurt, Und Ohne Alkohol getrunken zu Haben, dann auch ein Rauchverbot im KFz Vehicle.

    Nun habe ich mal meinen Senf dazu gegeben, ich bin jetzt mal Gespannt wer alles nun auf mich Böse schaun wird

    Ach ja fast vergessen: Das Telefonieren OHNE Freisprecheinrichtung im Auto ist auch bereits Verboten ( zumindest wenn man Fährt ) Ha Ha Ha Ha
    Und jetzt die Beine in die hand nehm und nix wie weg hier, die Luft wird Dünn

    euer Störtebeker
    Teilweise muss ich dir recht geben: Wenn Kinder mit im Auto sind, sollte wirklich Rauchverbot herschen, genau so in Speise-lokalen.
    (ganz davon ab, das ich dir Gurtpflich auch schwachsinn finde...Bungee-Jumpink machen darf ich, aber im Auto ohne Gurt nicht ist aber nen anderes Thema)
    Aber in der Eck-kneipe ist mir das relative. (vor allem da ich nichtraucher bin^^)
    Bei uns in der Werkstatt ist (theoretisch) auch Rauchverbot. Nur wenn ich einmal im Jahr unter der Decke da rumturne und Lampen/Heißung oder so repariere, da merkt man, das es sinnlos ist. cm dick sammelt dich da Ruß und staub aus den Diesel-Motoren an. Meiner meinung nach ist das kein unterschied, ob jetzt Tabak oder Ruß die Lungen kaputt macht.
    Ganz davo ab: Das geht wie schon geschrieben in die Steuereinnahmen, und auch meine Youngtimer sind mittlerweile schweineteuer, vom Benzin oder so mal ganz zu schweigen

  9. #9
    fsg
    na ja, Rauchen darf und kann nicht verboten werden.

  10. #10
    Stefan24
    In meiner Stadt umgehen die viele Einrichtungen dieses Verbot mir der zur Verfügungstellung von extra Räumen.
    Eine faire Sache, denn ich kann ale Nichtraucher wirklich sehr gut verstehen.

  11. #11
    Irathe21

    Rauchverbot

    Also das ist mir ja unbekannt... Bei uns darf man nirgends rauchen, es sei den es gibt einen speziellen, abgetrennten Raum. Mich stört das aber nicht mehr, da ich jetzt auf die elektrische Zigarette umgestiegen bin und zumindest bei mir in der Stammkneipe auch im Nichtraucherbereich rauchen darf .

    Wer sich für das Thema interessiert, habe ich hier noch ein paar interessante Infos:

    Nikotinsucht: Verbot der E-Zigarette? Ein unsinniges Placebo! - Nachrichten Debatte - Kommentare - WELT ONLINE
    http://www.lyx-cigarettes.de/media/s...-zigarette.pdf
    Geändert von Sweet Devil (10.02.2012 um 12:47 Uhr)

  12. #12
    georgsommer
    Hallo,

    ich finde das Rauchverbot, denn ich weis nicht warum ich für das Laster / Sucht anderer bestraft werden soll in dem ich den Rauch einatme. Ich bin ein Sonderfall, das ist mir klar, denn ich habe Astma und reagiere auf Zigarettenrauch extrem. Aber auch ohne hat es mich immer gestört, ich finde es einfach rücksichstlos.


    LG

  13. #13
    Mitch12
    Ich finde das Rauchverbot auch sehr gut. Es sit zum Schutz derer, die sich nicht wehren können und sich nicht selbst aussuchen können, ob sie in eine Gaststätte gehen oder nicht.

  14. #14
    runningman
    In Gaststätten und Restaurants in Frühstückscafes ist es ekelig wenn man selber nicht raucht. Aber in Kneipen Abends an der Bar gehört das einfach dazu und da sollte man sich als Nichtraucher auch nicht beschwerden.

  15. #15
    Blackmoon
    Zitat Zitat von Mitch12 Beitrag anzeigen
    Es sit zum Schutz derer, die sich nicht wehren können und sich nicht selbst aussuchen können, ob sie in eine Gaststätte gehen oder nicht.
    Bitte? Das erklär mir mal ein wenig ausführlicher....
    Okay, Kinder,die mit ihren Eltern Essen gehen verstehe ich, aber wer will sich denn wehren wenn es um eine Gaststätte geht???

    Ich finds echt zum K***en denn ich finds echt öde für jede Kipüpe rausrennen zu müssen. Im Club wie in der Bar.
    Ich gehe zB kaum noch in Kneipen/Clubs in denen nicht geraucht werden darf.

  16. #16
    acker
    Hallo

    was die Menschen in ihren eigenen vier Wänden machen, ist mir egal. Was sie ihn ihrem Auto machen mir egal. Was sie in der Öffentlichkeit machen ist mir nicht egal.
    Zigaretten Rauch ist eine gefährliche Belästigung. Wenn der Raucher seine Lunger ruinieren will (uns es liegen genügend Daten über die Gefahr von Zigaretten vor) ist das seine Sache. Was nicht egal ist, das er damit andere gefährdet wenn er an öffentlichen Orten raucht, U-Bahn Höfe usw. Ich denke ich habe ein Recht darauf, dass meine Gesundheit geschützt wird und das das Rauchverbot besser durch gesetzt wird.

    Die Frage ist nun was sind Plätze, Parks usw. und sind Kneipen öffentlich Orte. Ich denke in diesem Falle sollte der Wirt entscheiden, was er für eine Kundschaft möchte.
    Wenn es eine Raucherkneipe ist, dann kann ja der Nichtraucher entscheiden ob er diese Kneipen besuchen will oder nicht, ebenso kann der Raucher entscheiden bei Nichtraucherkneipen. Wenn eine Kneipe dadurch Kundschaft weg bricht, nun das ist das Risiko wenn eine eine Entscheidung trifft, diese kann einem aber kein Gesetz abnehmen.

    Was ich gerade wirklich schlimm finde sind die Rauchertrauben vor den Türen ... das ist echt ein Gestank durch den man durch muss.

    Gruß

  17. #17
    alia


    Ich bin selbst Raucher, finde es aber auch vollkommen in Ordnung, wenn an öffentlichen Orten drinnen nicht geraucht werden darf! Kann das auch total verstehen, jeder sollte das ja selbst entscheiden dürfen, ob er Zigarettenrauch ausgesetzt ist.

+ Antworten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

rauchverbot in werkstätten

rauchverbot in kfz werkstatt

Rauchen in Kfz Werkstatt

rauchverbot in werkstatt

rauchverbot in einer k f z werkstatt

KFZ Werkstatt Rauchverbot

rauchen in der KFZ-werkstatt

werkstatt rauchen

rauchverbot kfz

kippensteuer

Stichworte