Jeder vierte Jugendliche hat Hacking zum Hobby


  1. #1
    anonymus

    Jeder vierte Jugendliche hat Hacking zum Hobby

    Obwohl es gegen das Gesetz verstößt, hat mit 26 Prozent bereits jeder vierte Jugendliche in Großbritannien einmal versucht, sich in passwortgeschützte Nutzer-Accounts einzuschleichen. Dies geht aus einer Umfrage des IT-Sicherheitsanbieters Tufin Technologies zum Thema "Hacking" unter 1.150 Jugendlichen hervor.

    78 Prozent der Befragten sind sich laut einem Bericht der "BBC" durchaus darüber im Klaren, etwas Falsches oder Unmoralisches zu tun. Aus Spaß oder in der Hoffnung, Unruhe zu stiften, versuchen die Jugendlichen dann aber doch, sich in fremde Nutzer-Konten einzuschleichen. In der Hälfte aller Fälle geschieht dies über den PC zu Hause oder von der Schule aus, so die Umfrage.

    Hacking als Karrierechance

    Nach ihrem Motiv befragt, gaben 20 Prozent der Jugendlichen an, sich durch das Hacken finanzielle Vorteile zu erhoffen. Ganze fünf Prozent sehen darin sogar eine echte Karrierechance. Am häufigsten haben es die Hacker auf Profildaten von sozialen Netzwerken wie Facebook abgesehen (27 Prozent), aber auch E-Mail-Konten (18 Prozent), Shopping-Portale (7 Prozent), die Homepage der eigenen Schule (5 Prozent) oder Websites von Unternehmen (3 Prozent) sind ein begehrtes Ziel.

    Wer übrigens glaubt, dass Hacking eine überwiegend männliche Domäne ist, der irrt. Der Umfrage zufolge ist mit 47 Prozent knapp die Hälfte derjenigen, die derartige Übergriffe zugeben, weiblich.

    "Passwörter sicherer gestalten"

    Stuart Hyde, Präsident der britischen Society for the Policing of Cyberspace, findet diese Zahlen alarmierend. "Hacking ist illegal, das sollte jeder wissen. Sich in die persönlichen Online-Konten anderer einzuschleichen kann ein regelrechtes Kinderspiel sein, wenn Nutzer ihre Passwörter nicht ausreichend schützen." Letztere sollten dem Internetpolizist zufolge daher sicherer gestaltet und regelmäßig gewechselt werden.

    (Quelle: digiworld)

  2. #2
    Quiksilver
    Kommt halt drauf an, ab wann man ein Vorgehen überhaupt "Hacken" nennen kann!
    Ich mein sich irg. welche Progs ausm I - Net laden und damit rumzuspielen, oder einfach nur n´Paar Passwörter auszuprobieren kann eig. jeder^^

  3. #3
    Chrizz1982
    Hallo Quiksilver,

    da muss ja noch unterschieden werden zwischen Black Hacker und White Hacker unterschieden, wo es beim Black Hack darum geht Online so wie PC Benutzer zu schaden und die White Hacker schließen diese Sicherheits Lücken.

    Gruß

  4. #4
    Cubot
    Ich weiß nicht, ob man das als Hacking bezeichnen kann. Hacking heißt für mich mehrere PCs lahm zulegen oder mehreren Personen zu schaden. Ich glaube jeder hat mal probiert das Passwort eines Freundes rauszufinden, aber das eher aus Spaß und meistens hat das eh nicht funktioniert.

+ Antworten

Ähnliche Handy Themen zu Jeder vierte Jugendliche hat Hacking zum Hobby


  1. Marktforschung - Jeder dritte deutsche plant Handykauf: Einer Umfrage des Marktforschungsinstitutes TNS Infratest zufolge, planen derzeit rund 45 Prozent der Deutschen, den Kauf eines neuen Mobiltelefons....



  2. Jeder vierte Deutsche plant Kauf eines neuen Handys: Leistungsfähige Smartphones führen zu Neuanschaffungswelle Jeder vierte Mobilfunknutzer plant innerhalb des nächsten Jahres die Neuanschaffung...



  3. Jeder dritte iPhone-Nutzer ist Mutter: iMamas lassen auch ihre Kinder mit dem Handy spielen Laut einer Studie der Agentur Greystripe, ist jeder dritte US-amerikanische iPhone-Nutzer...



  4. Ne ganz doofe Frage, die mir jeder Noob beantworten kann...: erstmal hast du kein windows?? und welches handy hast du?? man kann das rein teorethisch auch per internet machen ;) dann aber per handyinternet also...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

hacken als hobby

Jugendliche Computer hacker

deutsche jugendliche hobby

hobby deutsches jugendlichen

content

hacken jugendliche

jugendliche hobbys umfrage

hacking hobby

deutsche jugendliche hobbies

plant hacking