Antworten

Thema: NEWSFLASH: Facebook kauft WhatsApp für 16.000.000.000$

Nachricht

SPAMPRÜFUNG: Welcher Buchstabe fehlt bei dem Wort "Frühst_ck" ?

 

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 21.02.2014
    holzwurm999
    Zitat Zitat von anonymus Beitrag anzeigen
    Seit wenigen Minuten ist es offiziell: WhatsApp wurde an Facebook für eine Summe von 16 Milliarden Dollar verkauft.

    Klasse! Da brauche ich ja in Zukunft nur noch eins von den Dingern zu ignorieren!

    Facebook habe ich ohnehin schon gemieden wie die Pest angesichts des unseriösen Gebarens das der Datensammelwut von Gooogle nicht nachsteht...

    <Für die Nichtsahnenden: Datensammelei wie IP-Adresse, Verfolgung der besuchten Seiten und Meldung an FB, etc. durch FB-Button auf besuchten Websites (für mehr info: Facebook beim Surfen auf Drittseiten aussperren | Im Übrigen bin ich der Meinung, dass? )>

    Und WA ist mir auf mein BB gar nicht erst draufgekommen!

    WhatsApp CEO Jim Kuom wird weiters auch noch einen Vorstands-Posten bei Facebook erhalten durch den WhatsApp Verkauf an Facebook.
    Na klar doch! Muss sich doch lohnen!


    Wie sagt anonymous so treffend:

    Zitat Zitat von anonymus Beitrag anzeigen

    Gute Nacht,
    Lg anonymus
    !!!

    Grüsse holzwurm
  • 19.02.2014
    anonymus

    NEWSFLASH: Facebook kauft WhatsApp für 16.000.000.000$

    Seit wenigen Minuten ist es offiziell: WhatsApp wurde an Facebook für eine Summe von 16 Milliarden Dollar verkauft. Davon sollen 4 Milliarden $ in Bar bezahlt werden und weitere 12 Milliarden $ in Form von Facebook-Aktien abgegolten werden. Weiters beinhaltet dieser Deal, für die Gründer und Erfinder von WhatsApp Aktien im Wert von weiteren 3 Milliarden $.

    WhatsApp CEO Jim Kuom wird weiters auch noch einen Vorstands-Posten bei Facebook erhalten durch den WhatsApp Verkauf an Facebook.

    Was bedeutet der Verkauf von WhatsApp an Facebook nun für die User in Zukunft?
    Laut Presseaussendung solle sich nichts an dem Betrieb von WhatsApp ändern und der Dienst weiterhin fortgeführt werden.
    Auch die sämtlichen Mitarbeiter sollen Ihren Job bei WhatsApp behalten und der Firmenstandort weiterhin in Kalifornien bleiben.

    Wenn Ihr Lust habt könnt Ihr das SEC Dokument zum WhatsApp Verkauf auf Englisch nachzulesen, sowie die Facebook Pressemeldung zum Kauf von WhatsApp.

    Sollte es noch weitere Informationen oder Neuigkeiten zum WhatsApp Deal mit Facebook geben, werden wir diese hier ergänzen!

    Gute Nacht,
    Lg anonymus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein