📱 Modulares Smartphone: Neues Motorola Moto Z3 sowie externe 5G-Mod als Zusatz präsentiert!

Der Netzstandard 5G wird zunehmend wichtiger für viele Mobilfunk-Anbieter und ist auch gerade ein aktuelles Thema. Doch wie auch Anfangs bei 4G wird es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis diesen Standard viele von uns nutzen werden. Natürlich spielt es auch eine Rolle, ob ein Smartphone eben 5G akzeptiert und so eines wurde heute schon einmal von Motorola vorgestellt, die Rede ist nämlich vom brandneuen Moto Z3, welches sich modifizieren lässt mit einer Art Mod.

Motorola hat sich nämlich mit dem Prozessor-Produzenten Qualcomm zusammen getan und in seine Mod das Snapdragon X50 Modem integriert. Damit auch bei einem derart hohen Netzstandard wie 5G der Akku durchhält, dient das anschraubbare Mod auch noch zusätzlich mit dicken 2.000 mAh Akku-Kapazität. Und jetzt die ernüchternde Nachricht: Die Mod (5G Moto) kostet alleine bereits satte 500.- Euro ohne das Samrtphone und wird vorerst nur Verizon aus den USA ab 2019 etwas bringen.

Name:  motorola-moto-z3-smartphone.jpg
Hits: 44
Größe:  104,4 KB
Bild: Motorola Moto Z3 ohne G5 Mod

Ganz schön gerissen: Smartphone mit Mods erweitern und verbessern!

Schon LG versuchte sich übrigens damals an einer Art "Modulares Smartphone" beispielsweise mit dem G5, doch zu dieser Zeit wurde so ein Gerät noch nicht so Recht von der breiten Masse angenommen.

Technisch bietet das Moto Z3 unter anderen ein 6,01 großes Super-AMOLED Display (Samsung Technik) mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln. Unter der Haube werkelt leider der noch aus dem Vorjahr bekannte Snapdragon 835 Prozessor, der zwar nicht mehr ganz aktuell, aber dennoch kraftvoll ist, vor allem in Verbindung mit dem integrierten 4 GB RAM Arbeitsspeicher. Der Speicherplatz ist mit 64 GB normal bemessen, kann jedoch noch mit einer externen Speicherkarte erweitert werden. Wer auf die Kamera Wert legt, erhält eine 2x 12 Megapixel Dual-Kamera sowie vorne eine 8-Megapixelkamera zum Bilder knipsen zur Verfügung gestellt. Der Akku bietet eine Kapazität von stabilen 3.000 mAh, zusammen mit der Mod wären wir hier also bei insgesamt 5.000 mAh. Als Betriebssystem dient übrigens das aktuelle Android 8.1. Wann und zu welchen Preis das Gerät in Deutschland erscheinen wird, ist leider noch nicht bekannt, jedoch handelt es sich hier um ein sehr interessantes Thema.

Name:  motorola-5g-moto-mod.jpg
Hits: 16
Größe:  76,4 KB
Bild: Modulare Mod mit 5G Modem sowie zusätzlichen 2.000 mAh Akku