Immer mehr Videodienste stellen zwar schon auf iOS-konforme Formate um, jedoch gibt es immer noch Flash Videos, die auf den iDevices nicht abgespielt werden können.

Bis jetzt konnte man das nur durch einen Jailbreak bzw. einem Zusatzapp umgehen (z.b. Skyfire Browser)

Die Jungs von BGR haben jedoch eine kleine Anleitung entdeckt um auch ohne größere Umstände Flash Videos auf den Apple iDevices abspielen zu können. Dazu wird jediglich ein Lesezeichen benötigt, womit dann das Video anschließend in Quicktime abgespielt wird.

Anleitung:

  • Geht mit eurem iDevice auf die Seite iOSFlashVideo
  • Klickt unten in der Leiste auf das + bzw. das "Pfeil in der Box" Symbol zum Hinzufügen eines Lesezeichens und anschließend rechts oben auf "sichern"
  • Öffnet danach die Lesezeichen in Safari und klickt auf "Bearbeiten"
  • Wählt das soeben erstellte iOSFlashVideo Lesezeichen aus, löscht in der URL-Angabe alles vor "javascript:" (siehe Bild) und klickt danach auf "Fertig"

    Name:  flash.png
Hits: 1238
Größe:  81,7 KB

Fertig. Sobald ihr nun eine Webseite mit einem eingebauten Flash Video, welches nicht abgespielt werden kann besucht, klickt ihr auf euer iOSFlashVideo Lesezeichen und das Video öffnet sich im QuickTime Player. Ob ihr die Schritte korrekt durchgeführt habt und es wirklich funktioniert, könnt ihr anhand dieser Demo-Seite testen.


Quelle: early-adopter.****