Die ganzen Geeks und Blogger haben leider immer etwas zu meckern. War es beim iPhone 4 noch das lästige Empfangsproblem in Verbindung mit der Antenne, so gibt es jetzt diverse Videos, in denen verrückte und größenwahnsinnige Blogger ihr iPhone 6 Plus absichtlich verbiegen. Das ganze nennt sich dann im Endresultat "Bentgate" und wer dieses Wort beispielsweise in YouTube eintippt oder in Google danach sucht, wird regelrecht von mutmaßlichen Zerstörungsorgien heimgesucht.

Abgesehen davon, dass so ein Gerät mindestens 799.- Euro kostet, werden davon derzeit extrem viele Geräte "geschrottet". Auch große und eigentlich seriöse Verlagsredaktion wie Computerbild ließen sich nicht davon abhalten, auch ihr Exemplar einfach mit Gewalt umzubiegen. Eines ist ganz klar, das neue iPhone darf sich nicht einfach so ohne Einflüsse verbiegen, vor allem nicht in dieser Preisklasse, das ist klar. Jedoch geht es einfach darum, dass es eben diverse Leute immer wieder übertreiben müssen, um eine größtmögliche PR-Aktion daraus zu machen.

Name:  bentgate-iphone-6-plus.jpg
Hits: 670
Größe:  62,3 KB

iPhone 6 Plus Bentgate "Zerstörungs-Videos" im Überfluss

Das ein Smartphone Schaden davon nehmen kann, wenn man dieses in der engen Jeans-Hosentasche am Po trägt und sich auf einen Stein setzt, dürfte ja wohl nahezu jedem Kleinkind einleuchten, dass man so eine Aktion besser sein lässt. Wenn ich nun mit aller Gewalt bei ähnlichen dünnen Handys (6,9 mm Dicke) Biege, möchte ich wetten, dass hierbei derselbe Shitstorm entsteht.

Hier noch einmal für alle das Video von Computer Bild (Bei denen ich übrigens morgen mein Abo kündigen werde):



Hier wird sogar noch munter belächelt, dass man dies vor lauter Spass Zuhause mit seinem iPhone 6 machen kann, wenn einem langweilig wäre. Was diese 2 Herren allerdings nicht bedenken ist, dass YouTuber (vor allem mit sehr großer Reichweite) eine gewisse Vorbildsfunktion haben sollten. Das in YouTube auch 9-16 jährige vertreten sind, die dies auch noch wegen Interesse Zuhause mit ihren echten Geräten machen, wird hier anscheinend nicht bedacht.

Meine Meinung zum aktuellen iPhone 6 Bentgate:

Auch wenn meine persönliche Meinung vielleicht sehr viele lächerlich finden mögen, doch ich finde dieses ganze zur Schau stellen und mit dabei sein einfach zum kotzen. Wenn ich nur sehe, wie von großen Redaktionen innerhalb weniger Minuten Werte im 4-stelligen Bereich einfach unbrauchbar zerstört werden (Ganz egal, ob diese Geräte gesponsort wurden), dann bekomme ich eine Riesenwut. Anstatt beispielsweise armen Kindern, die jeden Tag ums überleben kämpfen müssen mit ihren Familien, diesen Betrag zu spenden, wird einfach aus PR-Zwecken mal ordentlich auf die Kacke gehauen! Und dann noch wundern, wenn es mit der heutigen Jugend bergab geht, schuld daran sind jedoch die, die es den jungen falsch vormachen. Hier wäre es sicherlich einmal sinnvoll, als 30-40 Jähriger oder erfahrener, einfach mal sein Hirn einzuschalten. So und jetzt haut auf uns ein.