iPhone 5 Testbericht

Diskutiere iPhone 5 Testbericht im Handy Testberichte Bereich; iPhone 5 Testbericht Heute wird das iPhone 5 einem Test von uns unterzogen. Wir hoffen, mit diesem Handy Testbericht einigen User viele Informationen über das ...


  1. #1
    anonymus

    iPhone 5 Testbericht

    iPhone 5 Testbericht

    Heute wird das iPhone 5 einem Test von uns unterzogen. Wir hoffen, mit diesem Handy Testbericht einigen User viele Informationen über das Produkt übermitteln zu können, und in Ihrer Entscheidungsfrage für welches Smartphone man sich entscheidet weiterhelfen.

    Das iPhone 5 ist bereits die 6. Generation von Apples berühmten Smartphone seit 2007, wo das erste iPhone auf dem Markt kam. Das Design an sich hat nur wenige Veränderungen seit dem iPhone 4 (2010) bekommen, und somit wirft man Apple gerne mal Einfallslosigkeit vor.
    Jedoch können sich die technischen Werte sehen lassen, und somit gehört es für uns zu den TOP 3 Smartphones die zurzeit am Markt sind.

    Das iPhone 5 64GB wurde von mir über gut einem Monat im Haupteinsatz benützt und getestet. Der Preis war, wie schon bei den Vorgängermodellen sehr hoch und schlug sich bei mir, mit einer Vertragsverlängerung mit 599€ nieder.
    Bei Apple direkt, bekommt man das iPhone 5 16GB ohne Vertragsbindung und SIM-Lock bereits um 679€, das 32GB Modell um 789€ und 64GB um 899€!



    1. LIEFERUMFANG:

    Der Lieferumfang des iPhone 5 ist wie von den Vorgängern gewohnt, sehr hochwertig und wird in einer schwarzen Box geliefert. Wenn man diese auspackt erblickt man gleich das iPhone 5 mit einer Schutzfolie für vorne und hinten. Nachdem man dieses aus der Box genommen hat, entnimmt man die „Schale“ wo das iPhone 5 postiert war. Darunter befindet sich das Paket mit den Kurzanleitungen in verschiedenen Sprachen, sowie die Nadel für den Sim-Karten Schacht.
    Weiters findet man ein Netzteil, USB-Kabel mit Lightning-Adapter, und die neu designten Kopfhöhrer: Apple EarPods.
    Ganz wichtig: Solltet Ihr noch keine Nano-Sim bei der Bestellung durch euren Netzanbieter bekommen haben, fordert diese bitte bei der nächsten Gelegenheit an, da das iPhone 5 nur noch diese Sim-Karte unterstützt!!


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iphone5_zubehör.jpg 
Hits:	229 
Größe:	155,0 KB 
ID:	49462

    © by all4phones
    iPhone 5 Lieferumfang

    2. DESIGN UND VERARBEITUNG

    Man erkennt, dass Apple mit dem iPhone 5 Designtechnisch wieder an den Vorgängermodellen iPhone 4 und iPhone 4S angeknüpft hat, jedoch dem Trend gefolgt ist und somit erfreut sich das iPhone 5 durch eine Entschlankungs-Kur und einer graphit-farbenem Farbmischung auf der Rückseite doch einem sehr eleganten Design. An der Front sind der Touchbereich und Display nun miteinander verwoben. Auch die Rückseite ist nicht mehr aus einem Glas, sondern aus eloxiertem Alu. Somit kann man das Design ohne jeden Zweifel mit gelungen bewerten. Somit kommen wir schon zu der Verarbeitung und den anfänglichen „Kratzern“. Ich persönlich habe mein iPhone 5 von Anfang an in einer Schutzhülle gehalten und habe bis jetzt noch keine Kratzer, weder auf der Rückseite oder sonst wo auf meinem iPhone 5 bemerkt. Meiner Meinung nach konnte dies nur passieren, wenn die User Ihr iPhone 5 ohne jeglichen Schutz z.b. auf den Tisch gelegt haben und darunter evtl. Staub-Partikel etc. gelegen haben und somit diese Kratzer entstanden sind.
    Das iPhone fühlt sich meiner Ansicht nach sehr gut in der Hand an.


    Maße und Gewicht: Mit den Maßen 124 x 59 x 8 mm und dem Gewicht von 114 Gramm zählt das iPhone 5 zu den dünnsten und leichtesten Smartphones auf dem Smartphone Markt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iphone5.jpg 
Hits:	184 
Größe:	51,2 KB 
ID:	49463

    © by all4phones
    iPhone 5

    3. DISPLAY

    Das iPhone 5 bietet ein 4 Zoll großes Retina Display mit einer Auflösung von 1.136 x 640 Pixel und liegt somit über der sogenannten Retina-Grenze von 300ppi. Indem das iPhone 5 nur in die Länge gezogen wurde, lässt es sich auch weiterhin komfortabel mit einer Hand bedienen.

    4. KAMERA UND MULTIMEDIA

    Mitbringen tut das iPhone 5 wie sein Vorgänger eine 8 Megapixel Kamera, diese liefert aber dank neuer Software Tricks sehr gute Bilder. Unter Tag werden die Aufnahmen extrem scharf und farbecht abgespeichert. Bei extrem schlechten Lichtverhältnissen überzeugt die Kamera des iPhone 5 ebenso, und stellt auch ohne Blitz die Aufnahmen hell und scharf dar.

    Auch bei der Panoramafunktion überzeugt das iPhone mit einer guten Leistung und somit sieht man die einzelnen Übergänge zwischen den Bildern kaum.

    Die beste Leistung liefert der FULL-HD-Camcorder. Die Farben werden sehr realistisch dargestellt, und die Schärfe kann man mit Leichtigkeit als FULL-HD bewerten.

    Bemerkenswert muss man auch den Bildstabilisator betiteln, der sehr gute Arbeit macht und die Aufnahmen auch mit unruhiger Hand mit guter Qualität zum abspeichern bringt.
    Wie schon beim iPhone 4 und 4S beinhaltet auch das iPhone 5 einen LED-Blitz.

    Zur Frontkamera konnte ich leider selbst noch keine Eindrücke erhalten, da ich den Dienst Facetime etc. persönlich nicht nutze.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iphone5_back.jpg 
Hits:	175 
Größe:	16,7 KB 
ID:	49464

    © by all4phones
    iPhone 5 Rückansicht mit Kamera

    5. BETRIEBSSYSTEM, NAVIGATION UND AUSSTATTUNG

    iOS6: Zu den großen Neuheiten in iOS 6 zählt sicher die eigene Karten App von Apple, neue Siri-Features und die erweiterte Facebook-Integration.

    Karten App: Kommen wir gleich zur Karten App von Apple. Aufgrund vieler Patentstreitigkeiten zwischen Google und Apple hat sich Apple entschieden eine eigene Karten App zu entwickeln und hat diese mit iOS 6 der Öffentlichkeit präsentiert. Meinem persönlichen Eindruck nach finde ich diese Lösung von Apple gut gelungen und ich werde abwarten bis Apple das Karten App weiterentwickelt hat und alle kleineren Fehler (z.B. dass die Satellitenbilder überschnitten sind) beseitigt hat um hier ein genaueres Urteil abgeben zu können. Über die Navigationsfunktion konnte ich bis jetzt noch keine Erfahrung sammeln, da ich mit der alternativen Navigationslösung von NAVIGON sehr zufrieden bin.
    Die 3D-Funktion in der Karten App finde ich sehr gelungen jedoch leider wie schon vorher erwähnt noch nicht fertig.

    Siri: Siri wird stets von Apple weiterentwickelt und verbessert, dies merkt man eindeutig unter iOS 6.
    Für mich ist Siri im Moment der beste Sprachassistent, da selbst bei einem Testdiktat der Text fehlerfrei übernommen wurde, und auch seitens Informationen liefert Siri nun gute Ergebnisse zu Kinofilme, Restaurants und Fußball. Meiner Ansicht nach reicht die Geschwindigkeit zum Erreichen der Ergebnisse vollständig aus.

    Passbook: Auch neu in iOS 6 ist die App Passbook, mit der man z.B. Tickets, Boardkarten oder Coupons einscannen kann. Leider fehlt dieser Funktion der nötige NFC-Chip und somit meiner Meinung nach noch nicht so funktionsfähig wie ich es mir vorgestellt habe.

    Ausstattung: Das iPhone 5 kann in folgenden Varianten erstanden werden: 16GB, 32GB u. 64GB. Der A6 Prozessor leistet mit 1,3 GhZ sehr gute Leistung und man merkt einen extremen Leistungsschub zum iPhone 4. Dazu steuert wohl auch der eher geringe RAM-Speicher von 1GB gut bei.

    Zum Abschluss dieses Thema muss auch die kleine Nano-Sim noch kurz erwähnt werden.
    Apple ist mit dieser wirklich kleinen Sim-Karte wieder einen Schritt Richtung einzigartig gegangen.
    Ich persönlich finde das man die Micro-Sim ruhig weiter verwenden hätte können.

    6. BROWSING/E-MAIL

    Das iPhone 5 verfügt natürlich auch über WLAN und dies beeindruckt mit sehr schnellem Seitenaufrufen (max. 600MBit/s möglich via n Technologie!). Weiters unterstützt das iPhone 5 LTE, jedoch wird diese neue Technologie durch meinen Netzbetreiber noch nicht unterstützt und deshalb konnte ich es nicht testen. Jedoch merkt man auch im 3G-Netz (UMTS/HSPA+) das sich die Surfgeschwindigkeit verbessert hat. Theoretisch soll das iPhone 5 DC-HSDPA unterstützen, und somit stattliche 42Mbit/s erreichen. Leider wird dieser Dienst auch nicht von meinem Netzbetreiber unterstützt und konnte daher nur die 3G Performance testen.

    Das Abrufen von eMails ist auf dem iPhone 5 nach erfolgter Eingabe der Zugangsdaten wie schon von den Vorgängern gewohnt sehr einfach und schnell. Auch die Synchronisation mit Exchange Servern hat bei meinem Test absolut überzeugt. Die schon seit iOS 4 bekannte Push Funktion leistet auch in iOS 6 wieder gute Arbeit und man übersieht so gut wie keine neu empfangene E-Mail.

    7. GESPRÄCHSQUALITÄT, AKKULEISTUNG, SAR-Wert

    Die Gesprächsqualität des iPhone 5 ist meiner Meinung nach gut! Den Gesprächspartner gegenüber hört man klar und verständlich ohne Rauschgeräusche, jedoch bei Festnetztelefonaten oder Gespräche via Lautsprecher sind leichte Defizite zu erkennen.

    Der Akku vom iPhone 5 ist um 40mAh größer als das iPhone 4S und hat dadurch eine minimalere Steigerung. Bei einer normalen Nutzung hält das iPhone 5 gut 2 Tage durch ohne dass ich es aufladen musste.

    Der SAR Wert (Strahlungswert) ist mit 0,901 W/kg gegenüber seinen Vorgängermodellen gesunken und somit sehr lobenswert für Apple.


    FAZIT:

    Das iPhone 5 bietet wie schon seine Vorgängermodell, perfektes Entertainment, Speed, schönes Design und Sicherheit! Der Preis ist jedoch wie von Apple gewohnt sehr hoch gegenüber den aktuellen Android Konkurrenten. Auch von der Ausstattung hätte man vielleicht einen noch schnelleren Prozessor sowie mehr RAM verbauen können, obwohl man dazu sagen muss das das iPhone 5 mit Sicherheit bei der Performance gut mithalten kann. Der Kartendienst, wenn ich anstelle von Apple gewesen wäre, noch nicht veröffentlicht bis er ganz ausgereift ist. Im Ganzen und großen wie schon ganz oben erwähnt, zählt es jedoch sicherlich zu den Top Smartphones zurzeit am Markt.

    Positiv :

    (+) Fun-Faktor
    (+) Schönes Design
    (+) Gute Kameraeigenschaften
    (+) CPU
    (+) Display
    (+) Sprachassistent Siri

    Negativ :

    (-) Kartendienst noch nicht ausgereift
    (-) Hoher Anschaffungspreis
    (-) Einschränkung zur Erweiterung von Funktionen
    (-) Akkuleistung

    Bewertung:

    8,5 von 10 Punkten (85%)
    Geändert von anonymus (21.11.2012 um 15:53 Uhr)

  2. #2
    guenstigere.com
    Hatte das Iphone letztens in der Hand es ist schon um einiges leichter wie das alte das wird definitiv mein nächstes Handy

    Danke für den Testbericht

  3. #3
    BerndFrank


    Es ist leichter, hat eine bessere Qualität und sehr viel bessere Optionen. Wundert mich um ehrlich zu sein da Jobs schon gestorben ist.
    Allerdings finde ich es schade das es mit der optischen Tastatur nicht geklappt hat.

+ Antworten

Ähnliche Handy Themen zu iPhone 5 Testbericht


  1. Testbericht: HTC Desire S: HTC Desire S Testbericht Heute möchte ich das "HTC Desire S" welches mit dem Betriebssystem Android 2.3.3 Gingerbread ausgestattet wurde einem...



  2. Testbericht: Nokia C5: Nokia C5 Testbericht Heute wird das Barrenhandy Nokia C5 einem Test von uns unterzogen. Wir hoffen, einigen wird dieser Handy Testbericht...



  3. Testbericht iPhone Game "Infinity Blade": Hallo liebe Community! Wie in diesem Thread versprochen, findet Ihr hier den Testbericht zum Spiel "Infinity Blade"! Allgemeine Daten zum...



  4. Testbericht LG GT 540: Testbericht LG GT 540 Als erstes Herzlichen Dank an Vico die uns das Handy zur Verfügung gestellt haben. 42102



  5. Testbericht: HTC HD2: Testbericht HTC HD2 38106 Hier ist der Testbericht des HTC HD2! Als erstes mal die gewohnten Daten des HTC HD2: Herstellern: HTC


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

iphone 5 zubehör

iphone 5 packungsinhalt

iphone 5 defizite

iphone 5 test

iphone 5 lieferumfang

lieferumfang iphone 5

iphone 5 exchange test

iphone 5 sicherheit

wo finde ich die nadel bei der iphone 5 schachtel

testbericht i phone

Stichworte