Das beste Spiel für Tablets: Radiation Island bringt Open-World Spielwelt auf mobile Geräte

Spätestens seit GTA sind Open-World Spiele bei nahezu jedem Gamer oder Hobby-Zocker im Trend. Mit dem neuen Titel Radiation Island bringt der Produzent Atypical Games eine verseuchte Spielwelt als offen begehbare Spielwelt auch auf mobile Smartphones sowie natürlich auch Tablets wie das iPad. Wie sich der Titel schlägt, könnt ihr hier bei uns nachlesen.

Mit der neuen Version 1.0.1 gab es übrigens bereits erste Bugfixes, die noch mit dem iPhone 4 aufgetreten sind. Das Spiel eignet sich jedoch unserer Meinung nach wesentlich besser auf dem iPad, das neue iPhone 6 mit dem größeren Display ist zwar auch geeignet, jedoch herrscht auf dem Tablet für einen derartigen Survival-Horror-Kracher einfach eine bessere Übersicht.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	radiation island 1.jpeg 
Hits:	307 
Größe:	98,6 KB 
ID:	51288

Nacktes Überleben in einer radioaktiven Welt

Bereits auf den ersten Metern im Spiel bemerkt der eine oder andere vielleicht, das es sich hier um eine Mischung aus DayZ und Fallout handelt. Mit ihrem Charakter spawnen Sie in einer gefährlichen Umgebung, looten alles mögliche, um den Überlebenskampf gegen Zombies oder wilde Tiere wie Bären zu überstehen. Das Spiel lief bei uns problemlos ohne zu ruckeln, wir empfehlen jedoch zur besseren Steuerung einen Bluetooth-Controller für Tablets.

Der Langzeit-Spielspass bleibt dabei jedoch nicht auf der Strecke. Hat man es nämlich geschafft, den Einzelspieler-Modus erfolgreich zu beenden, so kann man den Multiplayer-Modus freischalten in diesem man gegen andere, "echte" Spieler in PVP-Kämpfen um wertvolle Ressourcen fightet.

Download von Radiation Island

Das Spiel gibt es derzeit leider nur für iOS-Geräte wie iPhone oder iPad im iTunes Store unter folgenden Link zum downloaden. Die App ist nicht kostenlos, jedoch sind 2,99.- Euro für so ein umfangreiches Spiel wirklich eine gute Investition. Survival-Fans werden damit ihre wahr Freude haben, denn es macht regelrecht süchtig.