Das Nokia Lumia 1020 ist sofort in Deutschland erhältlich. Es ist zum Preis von rund 700 Euro (UVP) in den Farben Gelb, Schwarz und Weiß im Handel verfügbar. Einige deutsche Händler haben das Windows Phone mit seiner 41-Megapixel-Kamera bereits auf Lager. Bei anderen Anbietern wird das Gerät in Kürze zu Preisen ab gut 630 Euro zu haben sein.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	67 
Größe:	27,6 KB 
ID:	50072
Das Lumia 1020 ist kaum größer als andere Smartphones. Es tritt mit der sagenhaften Foto-Auflösung von 41 Megapixel zum Praxis-Test an. Die Kameratechnik kennen wir bereits aus dem alten PureView 808. Für das Lumia 1020 hat Nokia diese sichtbar miniaturisiert und mit einem aktuellen Betriebssystem kombiniert, Windows Phone. Die Schrumpfkur tut dem Smartphone gut. Trotz des technisch aufwändigen Kameramoduls erscheint es nur wenige Millimeter bauchiger als vergleichbare Smartphones mit 4,5-Zoll-Bildschirm. Den Größen-Vergleich mit dem Kamera-Smartphone Samsung Galaxy S4 Zoom gewinnt das Lumia 1020 haushoch. Ein Bildstabilisator und ein echter Blitz sind ins Kameramodul integriert.

Der extrem hochauflösende Sensor soll zusammen mit einer sechsteiligen Optik und einem zusätzlichen Xenon-Blitz die aktuell besten Möglichkeiten im Bereich der Smartphone-Fotografie bieten. Als Betriebsystem kommt das aktuelle Windows Phone 8 GDR2 zum Einsatz, das mit einer neuen Nokia Pro Camera-App ergänzt wird, die die Fähigkeiten des starken Kamerasensors voll nutzbar machen soll.
Name:  1.jpg
Hits: 46
Größe:  25,3 KB
Die Kamera-App wirkt aufgeräumt und lässt sich flüssig bedienen. Die Automatik führt in der Regel zu guten Bildergebnissen. Mithilfe virtueller Drehregler können Sie verschiedene Aufnahmeparameter beeinflussen, darunter ISO-Zahl, Belichtungszeit und -Korrektur, den Weißabgleich sowie die Schärfe. Die Blende steht dagegen fest bei F2.2, genauso leider auch den Modus der Belichtungsmessung.

Der Autofokus schärft bei Tageslicht meistens ausreichend schnell. Bei schwachem Licht oder geringen Kontrastunterschieden im Motiv kann aber gefühlt über eine Sekunde bis zum Auslösen vergehen.

Um die Handhabung beim Fotografieren zu erleichtern, bietet Nokia eine praktische Hülle, die dem Lumia 1020 die Form einer Kompaktkamera verpasst. Darüberhinaus steckt in der Hülle ein Ersatzakku, der die Laufzeit des 1020ers um rund 50 Prozent verlängert. Das Kameracase mit Zusatzakku kostet knapp 50 Euro.

Interessieren Sie sich für dieses Kamera-Smartphone?