NSA und PRISM-Affäre - Google sammelt mit Android WLAN-Passwörter


  1. #1
    anonymus

    NSA und PRISM-Affäre - Google sammelt mit Android WLAN-Passwörter

    Laut aktuellen Medienberichten, speichert der US-Internetkonzern Google mithilfe aktivierter Backup-Funktion von Android Smartphones, WLAN-Passwörter "unverschlüsselt" auf die Server von Google.
    Name:  prism-affaere-nsa-logo-edward-snowden.jpg
Hits: 276
Größe:  297,6 KB

    Diese Funktion verursachte bis vor dem NSA-Abhörskandal kaum aufsehen in der Smartphone Gemeinde, jedoch wirft diese Meldung weiter kein gutes Licht auf Google, die immer wieder Daten an die NSA weitergegeben haben sollen.

    Die gesammelten WLAN-Passwörter und Positionsdaten, die Google für Positionsbestimmungen katalogisiert, dürften der NSA weitere Zugriffsmöglichkeiten auf viele WLAN-Netzwerke verschaffen, laut dem IT-Magazin Heise Security!

    Besonders Unternehmen dürften befürchten, das Mitarbeiter die Ihr Android-Smartphone mit dem Firmennetzwerk über WLAN verbinden und die automatische Backup-Funktion aktiviert haben, ihre Firmennetzwerk Daten ungewollt an Google übermittelt haben und somit eine Gefahr durch eine Wirtschaftsspionage hilflos ausgesetzt sind, obwohl zwar Google nicht dafür bekannt ist einen Hang zur Wirtschaftsspionage zu haben, jedoch der NSA sehr wohl nachgesagt werde, gerne in Firmennetzwerken zu schnüffeln.

    Es wäre nicht auszudenken wenn die gesammelten Daten in die Finger von Cyberkriminelle gelangen würde, welche Auswirkungen das haben könnte!

    In Deutschland hat bereits die Universität von Passau, Ihre Studenten bereits aufgefordert die automatische Weitergabe von Daten an Dritte zu deaktivieren und anschließend Ihre Passwörter zu ändern.

    Der Konkurrent Apple soll die gesammelten WLAN-Daten besser schützen und mit einer 256-Bit Verschlüsselung sichern, berichtet das IT-Magazin Heise Security. Diese 256-Bit Verschlüsselung mache den Zugriff auf die Daten sehr schwierig heißt es weiter.

    Jedoch werden sowohl Apple, als auch der Softwarehersteller Microsoft im Zusammenhang mit der PRISM-Affäre gebracht, und Microsoft sogar beschuldigt, der NSA beim entschlüsseln der Daten zu helfen.

    Wie es also im gesamten um die Sicherheit der User-Daten bei den großen US-Unternehmen aussieht, können im Moment nur Vermutungen zugelassen werden.

    Lg anonymus

  2. #2
    Andromeda
    Gibt es dahingehend schon weitere Entwicklungen bzw. weitere Neuigkeiten?
    Habe im Moment leider nichts richtig Neues in dieser Sache auf dem Schirm, aber vielleicht weiß ja jemand mehr....

  3. #3
    anonymus

    Wie verhindere ich die Übermittlung von WLAN Daten an Google und somit der NSA?

    Das oben erläuterte Problem löst sich natürlich nicht, wenn man weiterhin diese sensiblen WLAN-Daten an Google übersendet. Nachfolgend erkläre ich allen Android Benutzern wie Ihr die Übermittlung sensibler WLAN-Daten an Google und somit der NSA verhindern könnt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	million-dollar-for-google-from-nsa.jpg 
Hits:	286 
Größe:	45,5 KB 
ID:	50153

    Unter Einstellungen - Sichern & Zurücksetzen findet Ihr den Menüpunkt "Meine Daten sichern", dort müsst Ihr den Haken aus-klicken.

    Nun dürften nach unseren Tests Eure WLAN Daten nicht mehr an Google / NSA übermittelt werden.
    Durch das Deaktivieren der Datensicherung über Google kann es zu leichten Komforteinschränkungen kommen, jedoch sollte dies den meisten Android Usern unwichtiger sein, als ungefragt Daten an Google zu senden!

    Lg anonymus

+ Antworten

Ähnliche Handy Themen zu NSA und PRISM-Affäre - Google sammelt mit Android WLAN-Passwörter


  1. Android Smartphones: WLAN Verbindung mit Fritz!Box herstellen [FAQ]: Hallo zusammen, da ich schon oft gefragt wurde wie sich mit einem Android Smartphone eine WLAN Verbindung über die Fritz!Box herstellen lässt....



  2. wlan app für Android gesucht: Hallo, ich suche eine app, die mir anzeigt, welche Geräte in meinem eigenen Wlan eingeloggt sind. Keine app, die mir alle verfügbaren Wlan Netze...



  3. Google: Zusammenführung von Android und Chrome OS?: Google-Mitbegründer Brin ließ noch keine Details verlauten Google-Mitbegründer Sergey Brin ließ nach der Präsentation von Chrome OS und der...



  4. Passwörter: Hi ich hoffe ich bin hier richtig,seit einiger zeit braucht mein Handy LG KU 990 kein Pin mehr beim Einschalten ,allerdings wenn ich auf...



  5. Google G1 Android Testbericht: T-Mobile GOOGLE G1 - Testbericht Durch Vertragsverlängerung habe ich mir das Google G1 (Auch HTC Dream genannt) in weiß geholt, es wird daher...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

logo nsa

google android wlan passwörter übermittelt

content

nsa skandal

NSA

google und nsa

nsa logo

Stichworte