• Neues iPhone 8 und iPhone 8 Plus: Preis, Release und technische Daten

    Am heutigen Abend hat Apple seine Keynote in Kalifornien abgehalten und gleich mehrere Smartphone-Modelle vorgestellt. Ganz offensichtlich waren die beiden Nachfolger-Modelle iPhone 8 und das etwas größere iPhone 8 Plus. Die Show gehörte jedoch dem brandneuen iPhone X, welches wir jedoch in einen anderen Artikel extern präsentieren möchten.

    Ab dem 15. September 2017 um genau 9:01 Uhr wird man die beiden neuen iPhone Modelle im iTunes Online-Shop vorbestellen können. Das kompaktere iPhone 8 wird es dabei für einen Preis ab 799.- Euro geben und das iPhone 8 Plus, was eher als Phablet dient, immerhin ab 909.- Euro.




    iPhone 8 und iPhone 8 Plus: Wenig neues in Sachen Optik

    Betrachtet man das brandneue iPhone, so kann man erneut sehr wenig innovatives feststellen, zumindest außen. Jedoch wurde der Alu-Rahmen verstärkt und Glas wird nun auch wieder seit dem iPhone 4s auf der Rückseite verbaut. Das iPhone 8 wird es jeweils in 3 Farben geben und zwar Space Grau, Silber sowie Gold. Unter der Haube sieht es natürlich anders aus, hier legt das Gerät bei den technischen Daten wieder mächtig zu und kann wieder einmal alles besser als sein Vorgänger.



    Das Herzstück stellt der neue Apple A11 Prozessor dar, der dieses mal nun mit 6 Kernen seine Arbeit verrichtet. Den Speicherplatz begrenzt Apple nun nur noch mit dem 64 GB sowie 256 GB Modell, die sich wahrscheinlich am besten in der Vergangenheit verkauft haben. Dank dem neuen True Tone Display wird man sich an noch satteren Farben erfreuen dürfen, die Ausmaße betragen beim iPhone 8 4,7 Zoll bei einer Auflösung von 750 x 1334 Pixel. Das größere iPhone 8 Plus bietet sogar satte 5,5 Zoll mit 1080 x 1920 Pixel, also Full-HD. Bei den Kameras gibt es auf den ersten Blick nicht vieles, denn die Megapixel-Anzahl sind mit 12 MP gleich geblieben, jedoch spricht Apple von einem besseren Foto-Chip, mit dem man noch bessere Bilder schießen kann. Im iPhone 8 Plus gibt es wie bereits bekannt wieder die Dual-Kamera mit optischen Zoom. Als Frontkamera dient bei beiden Geräten eine integrierte 7-MP Cam. Den integrierten Akku im iPhone 8 wird man dieses mal ohne Kabel (Qi-fähig) aufladen können. Leider haben wir bis dato immer noch keine Infos bezüglich der Kapazität, weshalb wir davon ausgehen, dass Apple einen ähnlich schwachen Akku (rund 1900 mAh) wie im Vorgänger verbauen wird. Stärkere, lautere Lautsprecher gegenüber dem Vorgänger-Modell runden das Upgrade des neuen iPhone 8 ab. Als Betriebssystem dient das bereits bekannte iOS 11.