• Nespresso Prodigio: Kaffee mit Smartphone-App kochen

    Vor einigen Jahren war es sicherlich noch Zukunftsmusik, einen Kaffee, Latte Macchiato oder leckeren Espresso via einer Handy-App zubereiten zu können. Doch mit der neuen Nespresso Prodigio von DeLonghi gehört dies der Vergangenheit an.

    Die Maschine wird im März 2016 für einen Preis ab 199.- Euro verfügbar sein (EN 170.S). Das Modell mit integrierten Milchaufschäumer (EN 270.SAE) wird hingegen 249.- Euro kosten. Die mobile Nespresso Applikation ist hingegen natürlich kostenlos.



    Nespresso Prodigio: Science-Fiction für Zuhause

    Blickt man in den iTunes-Appstore oder Google Play Store, so gibt es bereits eine Nespresso App zum kostenlosen Download. Jedoch sind die momentanen Funktionen der mobilen Anwendung noch auf das aufsuchen von Nespresso Filialen sowie das online bestellen von Kaffeekapseln beschränkt. Wenn die Prodigio jedoch ab März 2016 in den Handel kommt, wird die entsprechende App noch um diverse Funktionen erweitert und die haben es in sich.



    Eure neue DeLonghi Prodigio Nespresso Maschine kann nämlich nun via der App ferngesteuert werden. Da das Gerät mit der App gekoppelt ist wie eine Smartwatch mit dem Smartphone (Bluetooth), kann per Knopfdruck frischer Kaffee direkt aufgebrüht und gekocht werden. Doch es geht noch weiter... wer zum Beispiel zu festen Uhrzeiten jeden Tag aufsteht, kann sogar per Timer mit der App festlegen, wann genau Kaffee gekocht werden soll. Steht man also quasi um 7 Uhr morgens auf, wird man schon vom frischen Kaffee-Geruch wach geweckt und kann den Tag perfekt starten.

    Auch diverse Informationen wie Wasserstand, Nespresso Kapsel Vorrat oder Entkalkung-Status kann via der App auf dem Smartphone oder Tablet angezeigt werden. Die von uns vorgestellte App wird man jedoch nicht mit älteren Nespresso Maschinen verwenden können.