• Huawei Mate 10 Pro: Der "iPhone-Killer" zum saftigen Preis?

    Da hat Huawei wortwörtlich einen "raus gehauen". Die Rede ist vom brandneuen Huawei Mate 10 Pro, das die Konkurrenz alá iPhone X oder das kommende Samsung Galaxy S9 zumindest schon jetzt in Angst und Schrecken versetzen dürfte. Ob das Flaggschiff den relativ hohen Preis von 799.- Euro gerecht wird, möchten wir kurz in diesen Artikel aufklären.

    Das Mate 10 Pro erscheint übrigens Ende November 2017 im Handel, kann jedoch schon jetzt vorbestellt werden. Bei Amazon kann das Power-Smartphone sogar mit einer Vorbesteller-Preisgarantie bereits zum 22.11 erworben werden.



    Bild: Schickes, klares Design beim neuen Huawei Mate 10 Pro

    Mate 10 Pro: Steigt Huawei damit auf den Smartphone-Olymp?

    Das von Huawei vorgestellte Mate 10 Pro dürfte den ein oder anderen Fan aus den Socken gehauen haben, kein Wunder, denn neben dem äußerst schicken Design und der guten Verarbeitung steckt auch noch innovative Technik unter der Haube.

    Das Mate 10 Pro trägt mit seiner Verarbeitung aus Metall und Glas ziemlich Dick auf. Die sehr schmalen Ränder machen das integrierte 6-Zoll Amoled-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel noch Größer, zumindest optisch. Unter dem schicken Kleid werkelt der hauseigene Kirin 970 Prozessor mit Acht Kernen (Octa Core) mit 4x 2,5 GHz sowie 4x 1,8 GHz Systemleistung. Gamer kommen mit dem eingebauten 6 GB RAM Arbeitsspeicher ebenfalls auf ihre Kosten. Für Apps, Bilder, Musik oder Filme stehen werksseitig 128 GB Speicherplatz im Mate 10 Pro zur Verfügung, die jedoch leider nicht erweitert werden können, was der einzige, technische Negativ-Punkt ist, den wir gefunden haben. Hobby-Fotografen gelingen mit der integrierten 20 MP Leica Dual-Kamera spielend professionelle Fotos. Als Betriebssystem wird Android 8.0 mit eigener Huawei EMUI 6.0 Oberfläche dienen.


    Fazit zum neuen Huawei Mate 10 Pro

    Huawei hat sich klamm und heimlich zum 3. größten Smartphone-Hersteller neben Samsung und Apple gemausert. Auch mit dem neuen Mate 10 Pro macht der chinesische Hersteller unserer Meinung alles richtig. Eine Top Verarbeitung gepaart mit Modernster Technik und schicken Design sprechen ihre Sprache. Was uns stört ist jedoch der nicht erweiterbare Speicherplatz, dem man hingegen im kleineren Bruder, dem Huawei Mate 10 nutzen kann. In Zeiten von Massen-Apps, Musik oder Serien auf dem Smartphone könnte es hier also knapp werden. Für uns ist das Mate 10 Pro jedoch schon jetzt das bessere iPhone X. Wer auf Image viel Wert legt, dem könnte der Preis jedoch etwas auf den Magen stoßen. Das Gerät ist jedoch jeden Cent Wert im Gegensatz zu Apple, was noch einmal rund 350.- Euro mehr kostet bei vergleichbar, schlechterer Technik.