iPhone 8 erhält erneut Metallrahmen sowie ein Glas-Gehäuse

Die Gerüchteküche zum neuen iPhone 8 brodelt: Ein zugehöriger Apple-Partner "spuckt" nun einige Details aus, die die nächste iPhone Generation beschreibt. Da es sich um den aktuellen Produzenten der derzeitigen iPhone Alu-Gehäuse handelt, kann den Worten von Allen Horng also durchaus glauben geschenkt werden.

Zwar ist es noch nicht bekannt, ob das nächste Apple-Smartphone eben iPhone 8 oder iPhone 7s heißen wird, doch mit ziemlicher Sicherheit wird die komplett neue Generation wieder mit Metallrahmen und Glas-Gehäuse zu kaufen sein. Apple möchte wohl wieder am iPhone 4 ansetzen, was für viele Apple Fans das schönste Smartphone der Reihe war.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iphone-8-glas-konzept.jpeg 
Hits:	58 
Größe:	58,1 KB 
ID:	52589
Schönes Konzept zum iPhone 8 aus Glas von Martin Hajek von nowhereelse.fr

iPhone 8 wohl wieder etwas teurer

Einige Apple-Fans freuen sich sicherlich darüber, dass Apple zum 10-jährigen iPhone Jubiläum wieder eine Glas-Variante an den Start bringen wird. Doch die Freude hat einen bitteren Nachgeschmack. Man stellte damals vom iPhone 4s auf iPhone 5 auf ein Alu-Gehäuse um, da die Produktion deutlich günstiger ist, dies bestätigt auch Horng von Catcher Technology.

Dies bedeutet wohl, dass der Preis für das neue iPhone 8, das wohl 2017 erscheinen wird etwas höher angesetzt ist als beispielsweise noch ein iPhone 6s. In ersten Gerüchten heisst es übrigens, dass Apple das iPhone 7s überspringen wird. Zudem soll es angeblich ein 5,8 Zoll großes Display erhalten und die Hometaste unter dem Display wird erstmals fehlen.